IÖR-Forum

Das IÖR-Forum ist eine Veranstaltungsreihe des IÖR, die dem Dialog und dem Austausch mit der Gesellschaft dient. In einer Frühjahrs- und einer Herbstreihe widmen wir uns jedes Jahr mit unterschiedlichen Veranstaltungsformaten aktuellen Themen der nachhaltigen Entwicklung und Transformation von Quartieren, Städten und Regionen. Zu Gast aus dem In- und Ausland sind Akteure aus der Forschung, der öffentlichen Verwaltung, aus Unternehmen, der Planungspraxis, der Politik, der Wirtschaft, Verbänden und der Zivilgesellschaft. Das IÖR-Forum steht allen Interessierten offen. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung nicht erforderlich. Um möglichst vielen den Besuch unserer Veranstaltungen zu ermöglichen, werden die meisten Veranstaltungen live übertragen.

Nachhaltigkeit neu erfinden:
Zur Rolle von Wissenschaft, Politik und Raum

Nachhaltigkeit ist das vorherrschende Paradigma zur Bewältigung der globalen sozial-ökologischen Krisen. Sie ist das zentrale Leitmotiv übergreifender politischer Strategien (von der lokalen bis zur globalen Ebene), ebenso wie für querschnittsorientierte Raumplanung, Entwicklungskonzepte von Wissenschaftsorganisationen sowie der inter- und transdisziplinären Nachhaltigkeitswissenschaften.

Das Konzept der "Nachhaltigkeit" ist jedoch seit seiner Einführung auf der internationalen politischen Bühne in den 1990er Jahren immer wieder auch sehr grundsätzlich hinterfragt worden. Dies umfasst einerseits Kritik an seinen ontologischen Prämissen und ethischen Unschärfen (z. B. Mensch-Natur Dualismus, unklarer Gerechtigkeitsbegriff, Variation von "starker/schwacher" Nachhaltigkeit, inhärente Wachstumsorientierung, diffuser Raum-/Zeitbezug). Andererseits wird auf die mangelnde Untersetzung des Prozesscharakters von Nachhaltigkeit hingewiesen, was für einen gezielten Umbau komplexer sozial-ökologisch-technologischer Systeme jedoch erforderlich wäre.

Im Kontext des Anthropozäns wird diese Kritik immer drängender. Angesichts der rapide abnehmenden Bewohnbarkeit des Planeten und der damit verbundenen gravierenden räumlichen Ungleichheiten, vervielfachen sich die Rufe nach einem Paradigmenwechsel zur Orientierung und Steuerung tiefgreifender Veränderungen. Gleichzeitig haben die Nachhaltigkeitswissenschaften das Nachdenken darüber vorangetrieben, wie das Zusammenspiel von Wissenschaft und Gesellschaft sowie dessen räumliche Konfiguration Transformationsprozesse beeinflusst - was häufig auch in einer Dekonstruktion des Nachhaltigkeitsbegriffes mündet. 

Vor diesem Hintergrund zielt diese IÖR-Forumsreihe darauf ab, die Debatte über Nachhaltigkeit als wissenschaftliches und politisches Leitmotiv weiter voranzutreiben. Es sollen die Konturen dringend benötigter alternativer Zielkonzepte für die Zukunft skizziert werden, die dazu beitragen können, "Nachhaltigkeit" zu ersetzen und ein gutes Anthropozän zu gestalten.

Leitfragen mit denen sich die Reihe beschäftigt sind u.a.:

  • Was sind die ontologischen und ethischen Voraussetzungen für eine Neuerfindung des Nachhaltigkeitsparadigmas?
  • Wie wirkt sich Raum auf das Nachhaltigkeitsparadigma bzw. seine Neuerfindung aus, und wie wird er von diesen beeinflusst?
  • Welche Auswirkungen hat das Nachhaltigkeitsparadigma bzw. seine Neuerfindung auf Nachhaltigkeitswissenschaften und -politik?

Konzept und Moderation:
Marc Wolfram

Termine


JUN

27.

IÖR-Forum
Titel: The dark side of Sustainability. Elements for a deep critique
Referent: Dr. Iván González Márquez, Centro de Investigaciones y Estudios Superiores en Antropologia Social/CIESAS (Zentrum für Forschung und Höhere Studien in Sozialanthropologie), Mexico
Zeit: 17 bis 18.30 Uhr
Ort: online
Sprache: Englisch

AUG

27.

IÖR-Forum
Titel: The Future of Sustainable Development in the Anthropocene: In Search of an Alternative Paradigm
Referent: Prof. Dr. Louis Jacobus Kotzé, North-West University, South Africa
Zeit: 14 bis 15.30 Uhr
Ort: online
Sprache: Englisch

SEP

5.

IÖR-Forum
Titel: Sustainability, Law and Policy
Referent: Prof. Dr. Dr. Felix Ekardt, Leiter der Forschungsstelle Nachhaltigkeit und Klimapolitik, Leipzig
Zeit: 13 bis 14.30 Uhr
Ort: online
Sprache: Englisch

SEP

9.

IÖR-Forum
Titel: Dilemmata der Nachhaltigkeit
Referentin: Prof. Dr. Anna Henkel, Universität Passau
Zeit: 15 bis 16.30 Uhr
Ort: online
Sprache: Deutsch

SEP

13.

IÖR-Forum
Titel: The Transformation of Sustainability Science and of Core Human Values
Referentin: Prof. Andra-Ioana Horcea-Milcu, Kassel Institute for Sustainability
Zeit: 13 bis 14.30 Uhr
Ort: online
Sprache: Englisch

IÖR-Foren der Vergangenheit


Mai

31.

IÖR-Forum
Titel: Starke Nachhaltigkeit in Raum und Zeit: zum Skalierungsproblem
Referent: Prof. Dr. Konrad Ott, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Youtube Video

DEZ

19.

IÖR-Forum
Titel: Connected Urban Twins – AI & Smart City
Referent: Julia Friske, Universität Leipzig
Input aus dem IÖR: Dr. Verena Maleska
 

DEZ

5.

IÖR-Forum
Titel: Hybrid Modelling and Simulation for Transdisciplinary Science
Referent: Prof. Dr. Navonil Mustafee, University of Exeter (UK)
Input aus dem IÖR: Dr. Sujit Sikder
YouTube-Aufzeichnung

NOV

28.

IÖR-Forum
Titel: Understanding Urban Form and Function using Urban Analytics
Referent: Prof. Dr. Daniel Arribas-Bel, Alan Turing Institute (UK)
Input aus dem IÖR: Dr. Robert Hecht
YouTube-Aufzeichnung

NOV

23.

IÖR-Forum +++ AUSFALL +++
Titel: Gemeinsam die Zukunft des bundesweiten Biodiversitätsmonitorings gestalten
Referentin: Dr. Petra Dieker, Leiterin der Zentrale des Nationalen Monitoringzentrums zur Biodiversität am Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Input aus dem IÖR: Dr. Ralf-Uwe Syrbe

NOV

14.

IÖR-Forum
Titel: Nachhaltigkeitsmonitoring - Nachhaltigkeitsmanagement
Referentin: Susanne Assfalg, Amt für Bürgerservice und Informationsmanagement, Stadt Freiburg
Input aus dem IÖR: Dr. Ramona Voshage

OKT

24.

IÖR-Forum
Titel: Towards a Science of Cities
Referent: Marc Barthélémy, Institute of Theoretical Physics (FR)
Input aus dem IÖR: Dr. rer. nat. Hendrik Herold
YouTube-Aufzeichnung

OKT

17.

IÖR-Forum
Titel: Geosimulation and Optimization of Human-Environment System
Referentin: Dr. Judith Verstegen, University of Utrecht (NL)
Input aus dem IÖR: Dr. Mathias Jehling
YouTube-Aufzeichnung

SEP

26.

IÖR-Forum
Titel: Flächensparende Planung – 10 Jahre nach dem gesetzlichen Fokus auf Innenentwicklung in der Schweiz
Referentin: Prof. Dr. Anna Hersperger, Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (CH)
Input aus dem IÖR: Dr. Tobias Krüger
YouTube-Aufzeichnung

SEP

5.

IÖR-Forum
Titel: Verkehrswende Dresden – Verkehrsflächen neu denken
Podiumsdiskussion u.a. mit Frank Fiedler, Projektleiter Dresdner Mobilitätsplan 2035+
Zeit: 18:30 – 20:00
Ort: Wissenschaftsforum COSMO im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2, Dresden

Jun

28.

IÖR-Forum
Titel: The Anthropocene Engine
Referent: Prof. Dr. Manfred D. Laubichler, Arizona State University and Santa Fe Institute
YouTube-Aufzeichnung

Jun

20.

IÖR-Forum
Titel: Green Transition, opportunity spaces and change agency in peripheral regions
Referent: Prof. Dr. Daniel Schiller, Universität Greifswald
Input aus dem IÖR: Bridging the old an the new sustainability transitions, Dr. Franziska Ehnert
YouTube-Aufzeichnung

Mai

30.

IÖR-Forum
Titel: Soziale Innovationen in der Nachhaltigkeitstransformation. Eine kritische Reflexion
Referent: Prof. Dr. Raj Kollmorgen, Hochschule Zittau/Görlitz
Input aus dem IÖR: Partizipative Governance im Strukturwandel als sozio-politische Innovation ǀ Dr. Sebastian Heer
YouTube-Aufzeichnung

APR

19.

IÖR-Forum
Titel: Matching-Plattform für kollaboratives Wohnen
Referentin: Karin Demming, bring-together, Leipzig
Input aus dem IÖR: Transformatives Lernen für nachhaltige und aktive Stadtteile | Anna Baatz, Franziska Ehnert, IÖR
YouTube-Aufzeichnung

APR

3.

IÖR-Forum
Titel: Towards a challenge-oriented approach to regional innovation policies
Referentin: Prof. Dr. Michaela Trippl, Department of Geography and Regional Research, University of Vienna
Input aus dem IÖR: Transformative capacities and regional innovation systems | Prof. Dr. Artem Korzhenevych, IÖR
YouTube-Aufzeichnung

Juni

27.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: From growth-oriented to sustainable regional development
Referent: Dr. Markus Grillitsch, Lund University
Input aus dem IÖR: Sustainability and Well-Being: What to Measure? How to Measure? | Dr. Jonathan Morris, IÖR
Language: English
YouTube-Aufzeichnung

Mai

18.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Dare Urban Wilderness - Preserve, Use and Manage!
Referent: Prof. Dr. Jürgen H. Breuste, Paris Lodron Universität Salzburg
Input aus dem IÖR:  Wilderness on urban wastelands – an annoyance or a paradise for biodiversity? | Dr. Juliane Mathey, IÖR
Zeit: 14:00-16:30 Uhr
Ort: IÖR-Saal / online
Sprache: Englisch
YouTube-Aufzeichnung

April

13.

IÖR-Forum "Wissenschafts-Praxis-Dialog"
Titel: Auf dem Weg zur integrierten Raumstrategie 2038+ für das Rheinische Revier
Referentin: Prof. Christa Reicher, RWTH Aachen, Lehrstuhl für Städtebau und Entwerfen und Institut für Städtebau und europäische Urbanistik
Input aus dem IÖR:  Vier Zukünfte für die Lausitz – Einblicke in das Planungslabor "Raumbilder Lausitz 2050" | Jessica Theuner, IÖR
YouTube-Aufzeichung

JAN

12.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Transforming places together: citizens and community engagement responding to climate change
Referentin: Prof. Dr. Lummina Horlings, University of Groningen, Department of Spatial Planning and Environment Groningen, Netherlands
Input aus dem IÖR: Reframing places, communities and identities: The contextualisation of social learning processes in urban experimentation | Dr. Franziska Ehnert, IÖR Dresden
Sprache: Englisch
YouTube-Aufzeichnung

Dez

8.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Biodiversität und Gesundheit Ökosystemleistungen
Referentin: Frau Prof. Aletta Bonn, Leiterin des Departments Ökosystemdienstleistungen am Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ) und der Friedrich-Schiller-Universität Jena im Deutschen Zentrum für integrative Biodiversitäts-forschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
Input aus dem IÖR: Gesunde Ökosysteme – Gesunde Menschen | Dr. Karsten Grunewald, IÖR
YouTube-Aufzeichnung

NOV

24.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Geosimulation und Nachhaltigkeitsziele. Eine kritische Auseinandersetzung mit Flächeninanspruchnahme und Landnutzung
Referent: Univ.-Prof. Dr. Andreas Koch, Paris Lodron Universität Salzburg, FB Geographie und Geologie, AG Sozialgeographie
Input aus dem IÖR: Qualitatives regionales Wirkungsmodell zum Einfluss der Boden- und Immobilienmärkte auf die Flächenneuinanspruchnahme in angespannten Wohnungsmärkten – Ein Werkstattbericht | Denise Ehrhard und Dr. Martin Behnisch, IÖR
YouTube-Aufzeichnung

NOV

10.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Vom Messen und Maßhalten in der Raumplanung: Können Grüngürtel und Grenzwerte helfen, die Zersiedelung zu verringern?
Referent: Dr. Jochen A.G. Jaeger, Associate Professor von der Concordia University, Montréal (Canada), Department of Geography, Planning and Environment
YouTube-Aufzeichnung

Nov

3.

IÖR-Forum "Wissenschaft-Praxis-Dialog"
Titel: Herausforderung Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung. Das Mitteldeutsche Revier zwischen "Ende des Braunkohlenzeitalters", Industriekultur und "Landschaften nach der Kohle"
Referent: Prof. Dr. habil. Andreas Berkner, Leiter Regionale Planungsstelle Leipzig
Input aus dem IÖR: Reflexionsebene Lausitz - Erkenntnisse aus den Arbeiten des IÖR | Prof. Dr. Robert Knippschild, IÖR
YouTube-Aufzeichnung

Okt

15.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Die große Transformation zum nachhaltigen gesellschaftlichen Stoffwechsel: Die Bedeutung von Gebäuden und Infrastrukturen
Referent: Ao. Univ.-Prof. Dr. Helmut Haberl, Institut für Soziale Ökologie, Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)
Input aus dem IÖR: Zirkuläres Bauen in Städten voranbringen – Materialkataster als Ausgangspunkt für die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle? | Dr. Georg Schiller, IÖR
YouTube-Aufzeichnung

Sep

8.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Titel: Aktuelle Herausforderungen der Stadtentwicklungspolitik in Deutschland: Zwischen Wachstumsschmerzen und Revitalisierungsnöten
Referent: Prof. Dr. Uwe Altrock, Universität Kassel, Fachgebiet Stadterneuerung/Stadtumbau
Input aus dem IÖR: Mit urbanen Experimenten Revitalisierungsnöten begegnen? Erfahrungen aus Görlitz | Prof. Dr. Robert Knippschild
Zeit: 14 Uhr
Ort: virtuell
Youtube-Aufzeichnung

Jul

14.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Thema: Resilience, Sustainability, and Circularity: A Collaborative Systems Approach
Referent: Prof. Dr. Joseph Fiksel, The Ohio State University, College of Engineering
Das Co-Referat zum Thema „Urban Environmental Acupuncture: An approach toward expanding greenspace in dense European cities“ hält Frau Dr. Jessica Hemingway vom IÖR.
Zeit: 16 bis 18 Uhr
Ort: virtuell
Youtube-Aufzeichnung

Jun

30.

IÖR-Forum "Wissenschaft-Praxis-Dialog"
Thema: Perspektiven der Landschaftsplanung - aktuelle Trends und zukünftige Entwicklung
Referent: Matthias Herbert, Bundesamt für Naturschutz, Leiter der BfN-Außenstelle Leipzig
Input aus dem IÖR: Die räumliche Wirkung der Landschaftsplanung - kurze Ergebnisschau aus dem DFG-Projekt LANALYS | Prof. Dr. Wolfgang Wende
Zeit: 14 bis 16 Uhr
Ort: vorauss. virtuell
YouTube-Aufzeichnung

Mai

19.

IÖR-Forum "Wissenschaftsdialog"
Thema: Elektromobilität und autonomer Verkehr - Verkehrspolitische Herausforderungen im Kontext individueller Entscheidungen im urbanen und gesellschaftlichen Umfeld
Referent: Prof. Dr. Georg Hirte, Technische Universität Dresden, Professur für Volkswirtschaftslehre, insb. Verkehrspolitik und Raumwirtschaft
Input aus dem IÖR: Zukunftsfähiger Stadtverkehr: Erkenntnisse aus der Transformationsarena in Dresden | Prof. Dr. Artem Korzhenevych
Zeit: 14 bis 16 Uhr
Ort: virtuell
YouTube-Aufzeichnung

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. wird gemeinsam durch Bund und Länder gefördert.

FS Sachsen

Diese Maßnahme wird mitfinanziert mit Steuermitteln auf Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.