Sie befinden sich hier:  Wissenstransfer

Wissenstransfer im IÖR

Foto: R. Vigh/IÖR-Media
weiße Aufschrift "WISSEN"

Wissenstransfer ist für das IÖR ein wichtiger Weg, um die gesellschaftliche Aufmerksamkeit für Herausforderungen, Themen und Lösungsansätze der ökologischen Raumentwicklung zu erhöhen sowie die Anwendung neuer Erkenntnisse durch die Gesellschaft vorzubereiten oder anzustoßen.

Das IÖR erbringt daher vielfältige Leistungen des Wissenstransfers, darunter:

Forschung und Gesellschaft

Der Wissenstransfer des IÖR richtet sich an die Politik, die öffentliche Verwaltung, die Planungspraxis, wirtschaftliche und zivilgesellschaftliche Akteure sowie die Gesellschaft im Allgemeinen.

Wissenstransfer ist dabei keine "Einbahnstraße", sondern ein wechselseitiger Prozess, ein Dialog mit der Gesellschaft. Forschung zur ökologischen Raumentwicklung braucht gesellschaftlichen Input und eine entsprechende Rückkopplung, um gesellschaftlich relevant zu sein. Auf diese Weise leistet Wissenstransfer auch einen wichtigen Beitrag zur Weiterentwicklung der Forschung des IÖR.

www.ioer.de

Entwicklungskonzept

IÖR-Entwicklungskonzept


Newsletter

Wissen, was im IÖR passiert


Kontakt

Dr. rer. nat. Andreas Otto
Tel. +49 (0)351 4679 278
A.Otto[im]ioer.de