PRURISK

Forschungsbereich:
Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung

Planungsmethoden und Rechtsvorschriften zum Umgang mit Unsicherheit und Umweltrisiken

Das Projekt diente der Entwicklung von Planungs- und Bewertungsansätzen zur Handhabung der Unsicherheit von Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung und deren methodische und rechtliche Operationalisierung für Instrumente der Raum- und Umweltplanung. Im Rahmen der kombiniert planungs- und rechtswissenschaftlichen Untersuchungen sind Ansätze zur stärkeren Einbeziehung der verschiedenen Arten von Unsicherheit in ausgewählte Instrumente und Verfahren der Risikovorsorge bei der Raum- und Umweltplanung erarbeitet worden. Es kamen literaturbasierte planungs- und rechtswissenschaftliche Methoden zur Anwendung.

Im Ergebnis sind einerseits Grundlagen für die Berücksichtigung von Szenarios insbesondere bei der regionalen Abschätzung der Folgen des Klimawandels in der Stadt- und Regionalentwicklung erarbeitet und für die Planungspraxis aufbereitet worden. Anderseits entstanden rechtswissenschaftliche Erkenntnisse zur Risikodogmatik im Umwelt- und Technikrecht, bei denen vor allem auch die Erweiterung des Gefahrenabwehrrechts zum Risikomanagement verdeutlicht wird.

www.ioer.de

Laufzeit

01/01/2011 – 31/12/2012

Ansprechpartner

Prof. Dr. jur. Gerold Janssen
Tel. +49 (0)351 46 79 207
G.Janssen[im]ioer.de


Kooperationspartner

Technische Universität Dresden, Universität Utrecht