Forschungsbereich:
Wandel und Management von Landschaften

Analyse des ehrenamtlichen und privaten Naturschutzes in Sachsen

Ziel des Projektes "Analyse des ehrenamtlichen und privaten Naturschutzes in Sachsen" ist eine umfangreiche Analyse der aktuellen Situation des ehrenamtlichen und privaten Naturschutzes im Freistaat Sachsen sowie die Erarbeitung von Handlungsempfehlungen für die zukünftige Weiterentwicklung und Unterstützung.

Aus wissenschaftlicher Perspektive stehen in dem Projekt die Überschneidung der Interessen und Ideale ehrenamtlicher und privater Naturschutzakteure zum einen und Ziele und Aufgaben staatlicher Institutionen zum anderen im Mittelpunkt. Das Projekt soll dazu beitragen, Win-win-Situationen und -Potenziale zu identifizieren und Ansatzpunkte einer weiteren Entwicklung solcher Konstellationen aufzuzeigen.

Methodisch sind neben Projektworkshops, Literatur- und Dokumentenanalysen sowie standardisierte und leitfadengestützte Interviews vorgesehen. Externe Berater stehen fachlich beratend und unterstützend bei der Vorbereitung der empirischen Arbeit und bei der Vermittlung von Kontakten sowie beim Wissenstransfer in Politik und Praxis zur Verfügung.

Probleme in der Naturschutzarbeit werden schon in Vorbereitung der Experteninterviews erfasst und sollen im Rahmen dieser genauer betrachtet werden. Die Erhebung eines Stimmungsbildes des ehrenamtlichen und privaten Naturschutzes erfolgt durch Befragungen der ehrenamtlichen Naturschutzhelfer sowie der Ehrenamtlichen im Vereins-Naturschutz, in Fachverbänden, in Landschaftspflegeverbänden sowie der ehren- und hauptamtlichen der Naturschutzstationen und -zentren. Die Ergebnisse der Befragungen dienen als Grundlage für die kalkulatorische Abschätzung im Vergleich zu typischen Personal- oder Gutachterkosten.

www.ioer.de

Laufzeit

11/2009 - 12/2010

 

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Wende
Tel. +49 (0) 351-46 79 242
W.Wende[im]ioer.de