Forschungsschwerpunkt:

Umweltqualität in Städten und Regionen

GreenKeys

Urban Green as a Key for Sustainable Cities

logo
Quelle: IÖR
karte

Anfang Mai 2005 startete am IÖR das internationale Projekt "GreenKeys - Urban Green as a Key for Sustainable Cities". Es zielte auf die Aufwertung städtischer Grünflächen als wichtiger Schlüsselfaktor nachhaltiger Stadtentwicklung. In zwölf Fallbeispielstädten wurden Pilotprojekte durchgeführt, wobei neue Grünflächen geschaffen oder bestehende Grünflächen hinsichtlich sozialer, ökologischer und ökonomischer Aspekte aufgewertet werden.

Dabei ging es beispielsweise um die Aufwertung von Wohnvierteln durch Grünflächen, die Schaffung von Erholungs- und Sportmöglichkeiten im Grünen, die Umwidmung von Brachflächen zu Stadtgrün, die Zustandsverbesserung eines Historischen Parks und die Entwicklung von Freiraum mit heimischer Vegetation.

Aus den praktischen Erfahrungen vor Ort und aufbauend auf den Ergebnissen des europäischen Forschungsprojekts "URGE" wurden die beteiligten Städte zusammen mit Wissenschaftlern einen "Pool von Grünstrategien" aufstellen, der zu einer nachhaltigen Stadtentwicklung unter sich ändernden Rahmenbedingungen, wie Wachstum und Schrumpfung, beiträgt. Dazu gehörten Instrumente, Methoden, ein Katalog zu Fallbeispielen sowie Kriterien zur Identifikation und Analyse von Erfolgsfaktoren und Engpässen bei der Grünflächenentwicklung. Die Ergebnisse werden in einem Planungshandbuch zusammengestellt.

Das Projekt hatte eine Laufzeit von drei Jahren (Mai 2005 bis April 2008) und wurd von der Europäischen Union im Rahmen der Gemeinschaftsinitiative INTERREG III B CADSES gefördert. Beteiligt waren 20 Partner aus Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Italien, Österreich, Polen, Slowenien und Ungarn. Lead Partner war das Grünflächenamt der Landeshauptstadt Dresden; das IÖR hatte die wissenschaftliche Koordination des Projekts. Im Jahr 2005 fanden zwei Workshops in Dresden/D (Kick-Off-Meeting) und Ljubljana/SLO (Work Package Leader Treffen) statt, in denen die Pilotprojekte diskutiert und Tools zur Einschätzung der Grünflächensituation in den Partnerstädten weiterentwickelt wurden. Das IÖR leitete die Workshops und erarbeitete fachliche Grundlagen für die Tools.

Ergebnisse und weitere Informationen zum Projekt sind unter www.greenkeys-project.net abrufbar.

grafik
www.ioer.de

Laufzeit

05/2005-04/2008

Projektteam

greenkeys[im]ioer.de

 

Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Juliane Mathey
Tel. +49 (0)351 4679 231
J.Mathey[im]ioer.de


Drittmittel

INTERREG III B CADSES

 

Kooperationspartner

20 Partner aus Bulgarien, Deutschland, Griechenland, Italien, Österreich, Polen, Slowenien und Ungarn.

Lead Partner: Landeshauptstadt Dresden