Forschungsbereich:
Strategische Fragen und Perspektiven

Yonsei Workshops 2009

Das IÖR verfügt über gute Kontakte zu verschiedenen exzellenten Forschungseinrichtungen in Südkorea. Mit Blick auf bestimmte Schwerpunktthemen ist es von strategischem Interesse, diese Kontakte zu vertiefen und eine dauerhafte Kooperation zu gemeinsamen Forschungsthemen zu etablieren. Ziel des Projektes ist es daher, solche Themen mit den entsprechenden Forschungspartner zu identifizieren, sowie Grundlagen für Kooperationsprojekte zu erarbeiten.

Zu fragen ist, welche Themen eine tragfähige Grundlage für gemeinsame Forschungsvorhaben liefern (Stärken, Komplementarität, strategisches Interesse), welche weiteren Partner ggf. zu beteiligen wären, und welche Prioritäten im Hinblick auf die Rahmenbedingungen gesetzt werden sollen? Darüber hinaus ist vertiefend zu klären, welche Forschungsbeiträge die Partner leisten können (z. B. theoretisch, methodisch, empirisch) und wie diese möglichst effektiv integriert werden können?

Das Vorhaben wird im Rahmen des DAAD Programms zum Ausbau bilateraler Forschungskooperationen gefördert. Es umfasst die Durchführung zweier mehrtägiger Workshops mit der Yonsei University, jeweils einer in Dresden und Seoul. Dabei kommen verschiedene Methoden der kollektiven Wissensproduktion zur Anwendung (Brainstorming, Focus Groups, Fallstudien, etc.). Im Ergebnis sollen letztlich strategische Themenfelder abgesteckt und Partner benannt werden, sowie antragsvorbereitende Projektskizzen für ausgewählte Themen und Zuwendungsgeber erarbeitet werden.

www.ioer.de

Laufzeit

11/2009 - 10/2010

 

Kontakt

Prof. Dr. jur. Gerold Janssen

Tel. +49 (0)351 46 79 207
G.Janssen[im]ioer.de