Forschungsbereich:
Wandel und Management von Landschaften

BiKliTour Abschlussveranstaltung

"Tourismusregionen als Modellregionen zur Entwicklung von Anpassungsstrategien im Kontext Biologische Vielfalt, Tourismus und Klimawandel"

Die Abschlussveranstaltung des vom Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit geförderten Forschungs- und Entwicklungsvorhaben (FKZ: 3510 87 0100) findet statt am:

6. März 2014 auf dem ITB Kongress Berlin

13:00 - 14:15 Uhr

Messegelände Berlin, Halle 4.1, Raum Regensburg

Referenten:

BiKliTour-Projektteam:
"Sicherung Biologischer Vielfalt, Klimaschutz und Anpassung an den Klimawandel - Herausforderung und Chancen für Tourismusregionen:  Vorstellung zentraler Ergebnisse aus dem  BiKliTour-Projekt"

Dr. Peter Wernicke (Leiter Naturpark Feldberger Seenlandschaft):
"Landschaftswandel und Rückgang der biologischen Vielfalt in der Feldberger Seenlandschaft - eine Folge der Klimaveränderung?"

Dr. Thomas Coch (Geschäftsführer Ferienregion Münstertal-Staufen):
"Wie lassen sich Gäste in die Verantwortung für ihre Gastlandschaft  einbinden?"

Prof. Dr. Dominik Siegrist (Leiter Institut für Landschaft und Freiraum):
"Finanzierung der Biodiversität durch den Tourismus – welche Möglichkeiten gibt es?"

Simone Zehnpfennig (Leitung Presse & Öffentlichkeitsarbeit Allgäu GmbH):
"Nachhaltig gut  - Das Qualitätslabel Allgäu2

anschließend

moderierte Podiumsdiskussion zu den Fragen:

  • Wie können Tourismusregionen aktiv zur Sicherung biologischer Vielfalt beitragen?
  • Wie können sich Tourismusregionen in Zeiten des Klimawandels erfolgreich positionieren?
  • Welcher Mehrwert kann durch gemeinsames Handeln in der Region generiert werden?
  • Welche Rolle spielt der Gast?

Moderation: Barbara Engels (Bundesamt für Naturschutz)

Organisatorisches:

Das ITB Berlin-Ticket berechtigt zum Eintritt für den parallel stattfindenden ITB Kongress.

Wir freuen uns, Sie dort zu sehen!

www.ioer.de

Ansprechpartner

Dr. Ralf-Uwe Syrbe
Tel. +49 (0) 351 46 79 219
r.syrbe[im]ioer.de

Förderung

Logo und Link

Bundesamt für Naturschutz mit Mitteln des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit

FKZ 3510 87 0100

Forschungspartner

Institut für Landschaft und Freiraum, Hochschule für Technik Rapperswilhttp://www.ilf.hsr.ch
Naturnaher Tourismus und Pärke
CH – 8640 Rapperswil
Kontakt: Prof. Dr. Dominik Siegrist
Tel.: +41 55 222 47 91