Sie befinden sich hier: Presse/
11.05.2021

9. Deutsch-Brasilianischer Dialog zur Zukunft des urbanen Ökosystems mit Beitrag von Marc Wolfram

Vom 17. bis 20. Mai diskutieren Expert*innen aus Brasilien und Deutschland in einem digitalen Seminar, wie Städte eine nachhaltige Agenda zur Eindämmung der Folgen des Klimawandels erstellen können. Das IÖR bringt seine Expertise am ersten Tag der Veranstaltung ein.


Logo DWHI "Land der Ideen" für Sao Paulo

Das IÖR wird beim 9. Deutsch-Brasilianischen Dialog durch seinen Direktor, Prof. Dr. Marc Wolfram, vertreten sein. Er spricht im Panel 1 "Between Cities and Climate: Understanding the Impacts and Driving Forces between Cities and Climate”, am 17. Mai, 15.20 Uhr deutscher Zeit (10.20 Uhr brasilianischer Zeit).

Der 9. Deutsch-Brasilianische Dialog über Wissenschaft, Forschung und Innovation widmet sich vom 17. bis 20. Mai dem Thema "Cities and Climate – The Multi-level Governance Challenge". Er wird veranstaltet vom Deutschen Wissenschafts- und Innovationshaus (DWIH) São Paulo und von der Forschungsförderungsstiftung des Bundesstaates São Paulo (FAPESP). Bei der Veranstaltung wird erörtert, wie Städte, die gleichzeitig Verursacher und Opfer des Klimawandels sind, eine nachhaltige Agenda erstellen können, um die von ihnen zum großen Teil selbst geschaffenen Umweltprobleme abzumildern. Als Beiträge zu dieser Debatte werden deutsche und brasilianische Wissenschaftler*innen aus unterschiedlichen Fachgebieten Analysen von Studien, Trends und Prognosen zu den Auswirkungen des Klimas auf das Ökosystem der Städte präsentieren.

Themen wie Governance, Folgen der globalen Erwärmung in Küstenstädten, Auswirkungen der Pandemie sowie die Nutzung von Wissenschaft und Technologie zum Monitoring sowie zur Abschwächung des Klimawandels bzw. zur Anpassung an seine Folgen werden beim 9. Dialog im Mittelpunkt der Debatten stehen. Eines der Ziele des Treffens ist die Förderung einer engeren Zusammenarbeit zwischen Brasilien und Deutschland bei der Erforschung der Wechselbeziehung zwischen Städten und Klima sowie bei der Suche nach Lösungen.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei, eine Anmeldung erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung

Informationen zur Veranstaltung im Überblick

9. Deutsch-Brasilianischer Dialog über Wissenschaft, Forschung und Innovation
Datum: 17. bis 20. Mai 2021
Zeit: jeweils 15 bis 18 Uhr (deutscher Zeit) bzw. 9 bis 13 Uhr (brasilianischer Zeit)
Ort: online
Sprache: Englisch

Banner zur Veranstaltung
(Quelle: DWIH São Paulo)