Sie befinden sich hier: Presse/
21.09.2020

25. September 2020 – Globaler Aktionstag fürs Klima: IÖR zeigt Ausstellung zu Hitzeanpassung in der Stadt

Am 25. September machen in Dresden, Deutschland und weltweit wieder viele Menschen auf die globale Klimakrise aufmerksam. Die Bewegung "Fridays for Future" und ihre Unterstützer*innen rufen zu globalen Klimastreiks und Aktionen auf. Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) ist mit dabei und zeigt von 10 bis 13 Uhr im Foyer der Zentralbibliothek Dresden eine Ausstellung zu Hitzeanpassung in Städten.


Thermometer vor blauen Hintergrund, Temperaturanzeige ist kurz unter 40 Grad Celsius

(Foto: Gerd Altmann/Pixabay)

Schon heute sind die Auswirkungen des Klimawandels auch in deutschen Städten spürbar. Vor allem in dicht bebauten Stadtquartieren werden langanhaltende Hitzeperioden zum Problem. Das haben bereits die Hitzesommer 2018 und 2019 gezeigt. Und es wird künftig noch wärmer. Wie können Kommunen reagieren? Welche Maßnahmen für Gebäude, Infrastruktur, Grün- und Freiflächen sind hilfreich? Und wie können betroffene Bürger*innen an Lösungen mitwirken?

Mit diesen Fragen beschäftigen sich Wissenschaftler*innen und Mitarbeiter*innen von Stadtverwaltungen im Projekt HeatResilientCity (Hitzeangepasste Stadt), das vom Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) koordiniert wird. Ziel des Projektes ist es, Maßnahmen zu finden, mit denen sich die Hitzebelastung in Städten verringern und die Lebensqualität verbessern lassen.

Schon jetzt gibt es vielerorts interessante Ideen zur Anpassung an Sommerhitze. Kommunen können hier voreinander lernen. Die Ausstellung "Eine Stadt kühlt runter – Gemeinsam für mehr Lebensqualität im Sommer" stellt einige dieser guten Beispiele vor. Die Ausstellung ist im Projekt "HeatResilientCity" entstanden.

Das IÖR präsentiert die
Ausstellung
"Eine Stadt kühlt runter – Gemeinsam für mehr Lebensqualität im Sommer"
am 25. September von 10 bis 13 Uhr
im Foyer der Zentralbibliothek Dresden
(Kulturpalast, 2. Obergeschoss).

Weitere Informationen zur Forschung des IÖR rund um den Klimawandel und den Umgang mit seinen Folgen finden sich am globalen Aktionstag fürs Klima 25.09. in einem Feature auf der Internetseite des Institutes: https://www.ioer.de

https://ioer.de/fileadmin/internet/IOER_Projekte/grafik/FB_R/HRC-Logo_Screen_S_50mm_RGB_HKS67.fw.pnghttps://ioer.de/fileadmin/internet/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/grafik/2020/Ausstellungseroeffnung2_b.jpg  https://ioer.de/fileadmin/internet/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/grafik/2020/Ausstellungseroeffnung3_b.jpg 

Die Ausstellung "Eine Stadt kühlt runter" informiert über gute Beispiele der Anpassung an Sommerhitze in verschiedenen deutschen Kommunen. (Grafik: R. Ortlepp/IÖR-Media, Fotos: ISP FH Erfurt)