Sie befinden sich hier: Presse/
08.07.2020

Neustart für die REVIVAL!-Aktionstage "Lebendige Innenstadt"

Aktionstage in zehn Städten entlang der deutsch-polnischen Grenze kennzeichnen die finale Phase im EU-Projekt REVIVAL!. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Veranstaltungen zunächst ausgesetzt werden. Nun ist ein Neustart geplant. Am 11. Juli lädt das polnische Żary zum Aktionstag ein. Die anderen Partnerstädte folgen mit Terminen im August und September. Bei den Aktionstagen präsentieren sie verschiedene Kultur- und Marktveranstaltungen und machen so auf das Kulturerbe der Region aufmerksam.


Menschen und Ausstellungstafeln

Die im Projekt entstandene Ausstellung "Żary 1540" im Wehrturm der Altstadt ist zum Aktionstag am 11. Juli geöffnet. (Foto: IÖR-Media/REVIVAL)

Hinweis! Aufgrund der Corona-Pandemie kann es bei den im Text genannten Terminen nach wie vor zu Verschiebungen kommen. Bitte informieren Sie sich auf der Projekt-Website kurzfristig zu den aktuellen Terminen. Vielen Dank!

Seit Oktober 2018 geht es im Projekt REVIVAL! um die "Revitalisierung der historischen Städte in Niederschlesien und Sachsen" - so lautet der ausführliche Name des Projektes. Ziel ist es, das kulturelle Erbe in Städten entlang der deutsch-polnischen Grenze zu erhalten und die Innenstädte zu stärken. Dies soll helfen, die Entwicklungschancen von Klein- und Mittelstädten mit historischer Bausubstanz besser zu nutzen.

Zehn Partnerstädte, vier in Sachsen und sechs in Polen, laden nun zu den Aktionstagen „Lebendige Innenstadt“ ein. Ihren historischen Zentren wollen die Städte mit den Veranstaltungen neues Leben einhauchen. Im Laufe des Projektes hat jede Partnerstadt zudem ein ganz individuelles Konzept entwickelt, wie sich die Stadt touristisch und für ihre Bevölkerung besser erlebbar machen kann. Diese Pilotmaßnahmen werden bei den Aktionstagen der Öffentlichkeit präsentiert.

Żary plant für den 11. Juli unter anderem eine Lichtshow mit Musik, die das Schloss Promnitz in Szene setzen soll. Da die Zahl der Teilnehmenden auf 150 Personen begrenzt ist, wird die Stadt die Show auf ihrem Facebook-Kanal übertragen: https://www.facebook.com/urzad.miejskizary/

Noch bis 14. Juli ist zudem die REVIVAL!-Wanderausstellung auf dem Marktplatz von Żary zu sehen. Danach geht sie auf die Reise durch die anderen Projektstädte. Die Ausstellung informiert über die anderen Projektstädte und die Ideen, die diese für die Belebung ihrer Innenstädte realisiert haben.

Am 1. August folgt dann Görlitz mit seinem Aktionstag. Er rückt mit der "Naschallee" im Herzen der Stadt Produzenten und Händler regionaler Produkte in den Mittelpunkt. Stadtführungen zum Thema Film stellen unter anderem den neu geschaffenen "Walk of Görliwood" vor. Die Schaufenster-Ausstellung macht erstmals die zahlreichen Dreharbeiten zu internationalen und nationalen Filmprojekten in Görlitz im Stadtbild sichtbar.

Weitere Aktionstage "Lebendige Innenstadt" sind unter Vorbehalt in den folgenden Städten geplant: Städten Kamienna Góra (08.08.), Bolesławiec (19.08.), Chełmsko Śląskie (22.08.), Gryfów Śląski (29.08.), Bautzen (13.09.), Lubomierz (13.09.), Zittau (13.09.) und Reichenbach/OL (19.09.).

Aktuelle Informationen zu den Terminen 

Informationen zu den Pilotmaßnahmen der Städte 

Kontakt im IÖR/IZS
Eva Battis-Schinker, E-Mail: E.Battis-Schinker[im]ioer.de
Sarah Al-Alawi, E-Mail: Sarah.Al-Alawi[im]tu-dresden.de