Sie befinden sich hier: Presse/
05.12.2019

"meinGrün"-App im Beta-Test

In der Stadt unterwegs sein und dabei immer Informationen zu den Grünflächen in der Nähe parat haben? Die WebApp "meinGrün" soll dies künftig möglich machen. Seit Oktober können Interessierte eine erste Version testen und das Projekt-Team bei der Optimierung unterstützen.


(Foto: B. Kochan/IÖR-Media)

Welche öffentlich zugänglichen Grünflächen gibt es in der Umgebung? Welche davon passt am besten zu den eigenen Bedürfnissen? Wo lässt es sich gut spazieren, wo ein Familienpicknick veranstalten, wo in Ruhe ein Buch lesen, joggen oder gemeinsam mit Freunden Fußball spielen?

Mit drei Online-Fragebögen ging das Projekt "meinGrün" des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) diesen Fragen nach. Auf der Basis der Befragungsergebnisse hat das Projekt-Team nun für die Pilotstädte Dresden und Heidelberg eine digitale Anwendung, eine WebApp, entwickelt. Sie soll Information zu städtischen Grünflächen liefern und Nutzerinnen und Nutzer dabei unterstützen, das für sie passende Grün zu finden.

Der Startschuss zum Test der ersten Vorab-Version (Beta-Version) fiel im Oktober mit Veranstaltungen in den Pilotstädten Dresden und Heidelberg. Interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten die Möglichkeit, Rückmeldungen zur Beta-Version zu geben. Per Fragebogen, durch Gespräche und das Beobachten beim Testen konnte das Projekt-Team wertvolle Hinweise sammeln.

"Dieses Feedback werden wir nun bis zum Frühjahr in die App einarbeiten. Interessierte können sich aber auch noch weiter für den Beta-Test anmelden. Jeder Hinweis hilft uns, die Anwendung zu optimieren", erläutert Projektkoordinatorin PD Dr. Kerstin Krellenberg.

Am Testen interessierte Personen können sich auf der Internetseite des Projektes registrieren und erhalten dort Hinweise zum Test-Ablauf: meingruen.ioer.info

Projekt der Öffentlichkeit vorgestellt

Neben den beiden Beta-Test-Veranstaltungen nutzte das meinGrün-Team auch andere Gelegenheiten, um das Projekt Interessierten vorzustellen und zum Testen der WebApp einzuladen. Am 4. November rollte die Science-Tram des Netzwerkes DRESDEN-concept zum Thema „Meine grüne Stadt und ich“ durch Dresden – aufgrund der großen Nachfrage im Mai schon zum zweiten Mal. Die Präsentationen des meinGrün-Teams stießen hier wieder auf reges Interesse.

Zu Gast war das meinGrün-Team außerdem beim Familiensonntag im Deutschen Hygiene-Museum Dresden am 17. November. Auch hier gab es viele Hinweise für die Weiterentwicklung der WebApp.

Weitere Projekt-Informationen und Anmeldung zum Beta-Test

Kontakt im IÖR
PD Dr. Kerstin Krellenberg und Dr. Robert Hecht, E-Mail: meingruen[im]ioer.de

https://www.ioer.de/fileadmin/internet/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/grafik/2019/03a_191026_meinGruen_Beta-Test-Heidelberg_IMG_9201_A_s.jpg

Test der Beta-Version in Heidelberg. (Foto: K. Krellenberg/IÖR-Media)

https://www.ioer.de/fileadmin/internet/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/grafik/2019/03b_DDc-Tram-GrueneStadt_RS11806_SC_2472-scr.jpg  https://www.ioer.de/fileadmin/internet/Oeffentlichkeitsarbeit/Pressemitteilungen/grafik/2019/03c_20191117_Foto_MeinGruen_Familiensonntag-DHMD_140943_A.jpg

In der Science-Tram des Verbundes DRESDEN-concept und beim Famileinsonntag im Deutschen Hygiene-Museum Dresden weckten die Informationen des meinGrün-Teams großes Interesse an Grünflächen in der Stadt. (Foto Tram: Sven Döring/Agentur Focus; Foto Familiensonntag: M. Artmann/IÖR-Media)