Sie befinden sich hier: Presse/
14.09.2018

IÖR und Chinesische Akademie der Wissenschaften stärken Zusammenarbeit

Mit gegenseitigen Besuchen haben das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und das Institute of Geographic Sciences and Natural Resources Research der Chinesischen Akademie der Wissenschaften (IGSNRR/CAS) ihre Zusammenarbeit gestärkt. Ausgangspunkt ist dabei das gemeinsame Forschungsvorhaben TRANS-URBAN-EU-CHINA, das durch das Horizon2020-Programm der Europäischen Union gefördert wird.


Prof. Bernhard Müller und Prof. Cai Jianming. (Foto: R.Vigh/IÖR-Media)

Auf Einladung von Professor Cai Jianming vom Key Lab of Regional Sustainable Development and Modelling am IGSNRR waren Ende August zunächst Prof. Bernhard Müller, Direktor des IÖR und Mitglied der Deutschen Akademie der Technik (acatech), sowie Dr. Paulina Schiappacasse von der Technischen Universität Dresden (TUD) und der Dresden Leibniz Graduate School (DLGS) zu Gast in China. Die deutschen und chinesischen Partner diskutierten Herausforderungen der Stadtentwicklung in China, unter anderem Fragen der Stadterneuerung, der Bodenpolitik und der Raumplanung vor Ort. Auch über Möglichkeiten, wie sich die Zusammenarbeit weiter vertiefen lässt, tauschten sich beide Seiten aus. Unter anderem soll die Kooperation auf weitere Themenfelder ausgedehnt werden. Ebenso ist es Ziel, den Wissensaustausch und gegenseitige Forschungsaufenthalte zu intensivieren.

Um die Zusammenarbeit zwischen IÖR und IGSNRR weiter zu voranzubringen und Fortschritte im Projekt TRANS-URBAN-EU-CHINA zu erzielen, war Prof. Cai Jianming Anfang September zu Gast in Dresden. Mit einem Keynote-Vortrag über die Entwicklung der Urbanisierung in China bereicherte er die Autumn School der Dresden Leibniz Graduate School. Cai ist ordentlicher Professor am Institute of Geographical Sciences and Natural Resources Research an der Chinese Academy of Sciences und damit ein wichtiger strategischer Partner im Projekt TRANS-URBAN-EU-CHINA und für weitere gemeinsame Forschungsaktivitäten. 


Prof. Cai bei seinem Vortrag in Dresden.
(Foto: R. Vigh/IÖR-Media)


Prof. Bernhard Müller und Dr. Paulina Schiappacasse
(rechts) beim Besuch in China. (Foto: CAS)