Sie befinden sich hier: Presse/
07.05.2018

10. Dresdner Flächennutzungssymposium (DFNS) - Jubiläum mit breiter Themenpalette

Zum zehnten Mal lädt das IÖR zum Dresdner Flächennutzungssymposium (DFNS) ein. Das Thema ist aktuell wie nie, denn immer mehr Menschen zieht es in die Städte. Damit stellt sich umso dringlicher die Frage, wie trotz zunehmender Urbanisierung ein nachhaltiger Umgang mit Flächen möglich ist. Am 16. und 17. Mai diskutieren dazu Fachleute aus Wissenschaft und Praxis im Steigenberger Hotel de Saxe in Dresden.


Drei Männer über ein Buch gebugt.

Expertenaustausch beim Dresdner Flächennutzungssymposium. (Foto: R.Vigh/IÖR-Media)

Die Jubiläumsveranstaltung rund um Fragen einer nachhaltigen Flächennutzung in Deutschland, der Schweiz und Österreich zeigt die ganze Bandbreite des Themas auf. Ob Städte oder ländlicher Raum, ob mehr Bebauung oder mehr Grün im Inneren von Städten, ob Fragen der Daseinsvorsorge, Daten zu Nichtwohn-Gebäuden oder die Frage, wie viel Wohnraum in Zukunft benötigt wird – alle Aspekte haben mit dem Thema Flächennutzung zu tun. Für den nachhaltigen Umgang mit der wertvollen Ressource Boden braucht es geeignete politische Entscheidungen, gute Datengrundlagen für das Monitoring und geeignete Instrumente, um den Umgang mit Flächen besser zu managen.

Zu all diesen Aspekten wird es beim 10. Dresdner Flächennutzungssymposium Beiträge aus Wissenschaft, Politik, kommunaler Praxis, von Stiftungen und Verbänden geben. Die Keynote-Beiträge befassen sich unter anderem mit der Frage, ob die Grundsteuerreform eine Chance für die nachhaltige Siedlungsentwicklung ist. Auch eine Podiumsdiskussion wird sich dem Thema Grundsteuerreform widmen.

IÖR-Monitor mit aktualisiertem Online-Auftritt
Das IÖR nutzt die Jubiläumsveranstaltung außerdem dazu, die neuesten Entwicklungen des Monitors der Siedlungs- und Freiraumentwicklung zu präsentieren. Der IÖR-Monitor macht mit einer Fülle an Informationen die Entwicklung von Siedlungs- und Freiräumen in ganz Deutschland sichtbar. Dazu haben die Wissenschaftler des IÖR mehr als 70 Indikatoren entwickelt, die kontinuierlich aktualisiert und erweitert werden. Der IÖR-Monitor stellt diese, für das nachhaltige Flächenmanagement wichtigen Daten kostenfrei im Internet zur Verfügung. Beim DFNS präsentiert das IÖR den kürzlich aktualisierten Online-Auftritt des IÖR-Monitors. Ein Tutorial führt zudem in die Nutzung eines neuen Kartenviewers ein.

Das Dresdner Flächennutzungssymposium hat sich im deutschsprachigen Raum zum wichtigsten Treff der Experten auf diesem Gebiet entwickelt. Es ist Plattform für den Austausch von Akteuren aus Wissenschaft und Praxis.

Weitere Informationen

Begleitprogramm zur Jubiläumsveranstaltung

Ausstellung
"Flächenverbrauch und Zersiedelung – ein Umweltproblem der
Siedlungsentwicklung"
9. Mai bis 5. Juni 2018
Zentrum für Baukultur Sachsen im Kulturpalast Dresden, Schloßstraße 2
Öffnungszeiten:
Dienstag bis Samstag jeweils 13 bis 18 Uhr
(an Feiertagen geschlossen)
Eintritt frei
Flyer zur Ausstellung

Experimentierraum Zukunftsstadt - Flächen! Freiräume! Forschen!
Umgestaltung von Stadtraum durch Stadtbewohner*innen

Dienstag, 15. Mai 2018, 14 bis 17 Uhr
Vorplatz der Scheune, Alaunstraße 36-40, 01099 Dresden
Flyer mit weiteren Informationen

Podiumsdiskussion
"Nachhaltige Flächennutzungsentwicklung - Zwischen Wunsch und Wirklichkeit"

Dienstag, 15. Mai 2018, 18 bis 19.30 Uhr
Zentrum für Baukultur Sachsen im Kulturpalast Dresden, Schloßstr. 2
Mitveranstalter: Bundesstiftung Baukultur
Einladung und weitere Informationen