www.ioer.de
www.ioer.de
 Home | Inhalt | Links | Impressum | Datenschutz |  Suche 

Sie befinden sich hier: Presse/
09.06.2017

Forschen zu nachhaltiger Stadt- und Regionalentwicklung - Promotionsstipendien ausgeschrieben

Ab März 2018 können interessierte junge Wissenschaftler/innen verschiedener Disziplinen wieder ein Promotionsstudium an der Dresden Leibniz Graduate School (DLGS) aufnehmen. Noch bis 15. September 2017 sucht die internationale Graduiertenschule nach geeigneten Bewerbungen. Der thematische Schwerpunkt lautet "Sustainable, resilient and inclusive cities and regions".


weiße Schrift auf bleuem Grund: DLGS Dresden Leibniz Graduate School

(Quelle: DLGS)

Aufgerufen sind alle Hochschulabsolventinnen und -absolventen, die einen Master- oder äquivalenten Abschluss im Bereich der Raumentwicklung und Raumplanung (auch Stadt- und Regionalplanung und Landschaftsplanung), Wirtschaftswissenschaften, Soziologie, Geografie oder Umweltwissenschaften haben. Ihre Master-Arbeit sollten sie bereits geschrieben haben oder in naher Zukunft einreichen. Ein Abschluss sollte nicht mehr als vier Jahre zurückliegen. Interessierte anderer Fachbereiche sind ebenso willkommen, wenn sie ihre Interessensschwerpunkte in überzeugender Weise mit der Forschungsrichtung und den Themen der DLGS in Zusammenhang bringen können.

Das übergeordnete Forschungsthema orientiert sich am Nachhaltigkeitsziel 11 der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goal/SDG). Im Fokus steht damit die Frage, wie Städte und Regionen nachhaltig, resilient und integrativ weiterentwickelt werden können. Die Teilnehmenden lernen neue Konzepte, Instrumente und Strategien kennen, die die soziale Entwicklung, das ökonomische Wachstum und die ökologisch nachhaltige Stadt- und Regionalentwicklung fördern.

Call for Applications und weitere Informationen zur Bewerbung auf der Internetseite der DLGS



© Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.