Sie befinden sich hier: Presse/
19.10.2016

Harald Welzer spricht in Dresden über bürgerschaftliches Engagement für die Zukunftsfähigkeit unserer Städte

Im Rahmen des 8. Umundu-Festivals für nachhaltige Entwicklung spricht Harald Welzer, Soziologe und Autor des Bestsellers "Selbst denken", über die Rolle lokaler Initiativen für eine gesellschaftliche Transformation zu mehr Nachhaltigkeit. Damit folgt er einer Einladung des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und der Initiatoren des Umundu-Festivals. Eröffnet wird die Veranstaltung am 22. Oktober ab 13.30 Uhr vom Beigeordneten für Stadtentwicklung Raoul Schmidt-Lamontain in der Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden.


gezeichnete bunte Stadtansicht, darüber der Schriftzug "OUR URBAN FUTURE: Wir wir Zukunft in unseren Städten gestalten, 20. bis 29. Oktober 2016"

Logo des 8. Umundu-Festivals (Quelle: Sukuma arts e.V.)

Der Soziologe und Mitbegründer der Stiftung "FUTURZWEI. Stiftung Zukunftsfähigkeit", Harald Welzer, spricht am 22. Oktober 2016 ab 13:30 Uhr in der Hochschule für Technik und Wirtschaft über die Rolle lokaler Initiativen für einen gesellschaftlichen Wandel zu mehr Nachhaltigkeit. Im Anschluss an den Vortrag berichtet Markus Egermann, Projektleiter im Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung von den Ergebnissen des Projektes ARTS, das in fünf europäischen Städten, darunter auch Dresden, nach zentralen Faktoren zur Beschleunigung eines Wandels hin zu einer zukunftsfähigen Gesellschaft forscht.

Zwei Jahre lang hat das Projektteam des IÖR in Dresden untersucht, wie sich gesellschaftlicher Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit konkret lokal gestaltet, welche Hindernisse es gibt und wie sich diese überwinden lassen. Als Ergebnis entsteht nun ein Leitfaden (Transition Roadmap), der aufzeigen soll, wie sich Dresden weiter zu einer nachhaltigen Stadtregion entwickeln kann. Dieser wird in einem Workshop im Anschluss an die Vorträge und eine Podiumsdiskussion vorgestellt.

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des 8. Umundu-Festivals statt. Unter dem Motto "Our Urban Future – Wie wir Zukunft in unseren Städten gestalten" beschäftigt sich das Nachhaltigkeitsfestival in zahlreichen Vorträgen und Workshops mit der Bedeutung der Stadtentwicklung für eine Transformation zur Nachhaltigkeit.

Harald Welzer ist Autor des Bestsellers "Selbst denken" und weiterer erfolgreicher Sachbücher, die sich unter anderem mit den globalen Folgen des westlichen Wohlstandsmodells beschäftigen.

Weitere Informationen zum ARTS-Projekt

Weitere Informationen zum Umundu-Festival

Kontakt im IÖR:
Dr. Markus Egermann, Telefon: (0351) 46 79.272, E-Mail: M.Egermann[im]ioer.de