www.ioer.de
www.ioer.de
 Home | Inhalt | Links | Impressum | Datenschutz |  Suche 

Sie befinden sich hier: Presse/
20.10.2014

Wandern trifft moderne Technik – die Natur des Osterzgebirges mit dem Smartphone erkunden

Am 26. Oktober stellt das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) den letzten von drei Wissenswegen zum Thema "Mehrwert Natur Osterzgebirge" vor. Die Route "Langer Teich" verläuft auf tschechischem Gebiet und ist rund 16 Kilometer lang.


Foto Wanderungen mit dem Smartphone

Wenn moderne Technik mit auf Wanderschaft geht: Bei einer geführten Wanderung am 12. Oktober am Geisingberg bei Altenberg zeigt Nils Kochan vom Projekt "Mehrwert Natur Osterzgebirge", wie dem Smartphone oder Tablet-PC Informationen zur Natur des Osterzgebirges zu entlocken sind. (Foto: IÖR/Heike Hensel)

Interessierte Wanderer haben am Sonntag, dem 26. Oktober, zum letzten Mal die Möglichkeit, mit Wissenschaftlern des IÖR auf Entdeckungstour im Osterzgebirge zu gehen. Treffpunkt ist 10 Uhr der Alte Grenzübergang Zinnwald (Teplitzer Straße). Ein Projektteam des IÖR stellt dann den dritten und letzten "Wissensweg" durch das Osterzgebirge vor. Mit dabei sind Smartphone und Tablet-PC. Denn mit ihrer Hilfe und der passenden Web-App lassen sich auf der Wanderung die Natur und ihre vielfältigen Leistungen, so genannte Ökosystemdienstleistungen, erkunden. Auf der Wanderung "Langer Teich" erfahren Interessierte zum Beispiel, wie Moore, Bergwiesen und Wälder helfen, den Wasserkreislauf, das Klima oder die Qualität der Luft zu regulieren.

Die Wissenswege sind ein Ergebnis des Forschungsprojektes "Mehrwert Natur Osterzgebirge". In dem Projekt haben das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung aus Dresden und die Jan-Evangelista-Purkyne-Universität aus Usti nad Labem/Tschechien Gebiete entlang der deutsch-tschechischen Grenze untersucht und Informationen zu den Ökosystemdienstleistungen verschiedener Lebensräume zusammengestellt. Die Informationen stehen interessierten Wanderern per Internetseite http://wissenswege.ioer.info zur Verfügung. Wer die Seite in seinem Smartphone einmal aufgerufen und abgespeichert hat, kann bei der nächsten Wanderung auch ohne Verbindung zum Internet auf die Informationen zugreifen und umgeht damit hohe Roaming-Gebühren.

Die Wissenswege "Mehrwert Natur Osterzgebirge" im Internet: http://wissenswege.ioer.info

Weitere Informationen zum Projekt

Ansprechpartner im IÖR:
Dr. Ralf-Uwe Syrbe, Telefon: (0351) 46 79-219, E-Mail: R.Syrbe[im]ioer.de



© Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.