Sie befinden sich hier: Presse/
19.06.2012

IÖR öffnet Türen zur 10. Dresdner Langen Nacht der Wissenschaften

Am 6. Juli ist es wieder soweit: Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) öffnet zusammen mit vielen anderen wissenschaftlichen Einrichtungen der Stadt seine Türen. Zum 10. Mal lädt die Lange Nacht der Wissenschaften die Dresdner Bevölkerung und ihre Gäste ein, die Hochschul- und Forschungslandschaft der Stadt zu entdecken. Das IÖR ist zum zweiten Mal dabei.


Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr war es für das IÖR keine Frage, dass es auch 2012 wieder Gastgeber in der Langen Nacht der Wissenschaften sein wird. Über 400 Gäste erfuhren 2011 bei Vorträgen, Exkursionen, Führungen und Ausstellungen, wie vielfältig die Forschung zur ökologischen Raumentwicklung ist.

Auch in diesem Jahr erwartet die Gäste wieder ein spannendes Programm. Für große und kleine Besucher wird etwas geboten. Doch sehen Sie selbst: