Sie befinden sich hier: Presse/

07.12.2009

Weiterhin hohes Nachfragepotenzial

IÖR-Studie zum Wohnungsneubaupotenzial in Baden-Württemberg bis 2020/2025

Trotz des von Experten erwarteten leichten Bevölkerungsrückgangs in Baden-Württemberg wird sich das Nachfragepotenzial nach Wohnungsneubau bis 2020 und darüber hinaus bis 2025 auf ei­nem hohen Niveau halten. Bis 2020 wird ein Potenzial von 470.000 neu zu bauenden Wohnungen prognos­tiziert. Dies entspricht einer durchschnittlichen jährlichen Neubauerwartung von gut 40.000 Wohnun­gen. Bis 2025 müssten weitere 153.500 Wohnungen neu gebaut werden, um das Nachfragepotenzial befriedigen zu können. Zu diesem Ergebnis kommt eine jetzt vorgestellte Stu­die des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR), die im Auftrag der Arbeitsge­meinschaft Baden-Württem­bergischer Bausparkassen (ARGE) erstellt wurde.

mehr