Sie befinden sich hier:  Presse

Pressemitteilungen

IÖR und Korea Environment Institute vereinbaren weitere Kooperationen

Logo vom Korea Environment Institute (KEI)

Das Korea Environment Institute (KEI), Kooperationspartner des IÖR, hat einen neuen Präsidenten. Im September stellte sich Myung Rae Cho im IÖR vor.[mehr]



TRANS-URBAN-EU-CHINA: Hochrangige Vertreter der chinesischen Regierung und der EU informieren sich zum Projekt

Das Projekt TRANS-URBAN-EU-CHINA hat prominente Aufmerksamkeit erhalten. Im September wurde das Projekt dem chinesischen Ministerium für Wohnungswesen und Entwicklung von Stadt und ländlichem Raum sowie der...[mehr]



"Stadt auf Probe" - Kreative und Selbstständige können vier Wochen lang das Wohnen und Arbeiten in Görlitz testen

Wiese mit historischen Gebäuden im Hintergrund

Ab Januar 2019 bietet sich in Görlitz wieder die Gelegenheit, zur Probe zu wohnen – und diesmal auch zu arbeiten. "Stadt auf Probe - Wohnen und Arbeiten in Görlitz" heißt das neue Vorhaben, welches sich an...[mehr]



Projekt RAINMAN: Erste Zwischenergebnisse veröffentlicht

Projekt-Logo mit blauer Schrift "Interreg Central Europe RAINMAN" und EU-Flagge

Wie lassen sich Risiken von Starkregenereignissen erkennen und bewerten und wie lassen sich daraus Vorsorge- und Managementmaßnahmen ableiten? Diesen Fragen geht das EU-Projekt RAINMAN nach, an dem das IÖR als...[mehr]



IÖR und Chinesische Akademie der Wissenschaften stärken Zusammenarbeit

Mit gegenseitigen Besuchen haben das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) und das Institute of Geographic Sciences and Natural Resources Research der Chinesischen Akademie der Wissenschaften...[mehr]



Einladung zum Pressegespräch am 19. September 2018 im IZS in Görlitz

Außenfassade eines historischen Gebäudes in Görlitz

Projektstart "Stadt auf Probe - Wohnen und Arbeiten in Görlitz". Kreative und Selbstständige können vier Wochen lang das Leben in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec testen.[mehr]



Vortrag: "The World in 2050? The environmental impact of how we live" - Dresdner Planerforum am 12.09. mit Brenda und Robert Vale

Sonnenblumen vor einem Hochhaus

Sie sind preisgekrönte Architekten und Pioniere in der Forschung für mehr Nachhaltigkeit. In Großbritannien haben Brenda und Robert Vale eines der ersten autonomen Häuser entworfen und errichtet. In ihrem...[mehr]



Zeige Seite: 15 bis 21 von 66