IÖR-Jahrestagung 2019 und feierliche Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Müller

großer Saal Blick über das Publikum zur Bühne
(Fotos: R. Vigh/IÖR-Media)
Publikum einer Veranstaltung, im Vordergrund Redner von hinten

Städten und Stadtregionen kommt eine entscheidende Rolle zu, wenn es darum geht, weltweit die Ziele ökologischer, ökonomischer und sozialer Nachhaltigkeit zu erreichen. Bis 2100 werden etwa 85 Prozent aller Menschen in Städten leben. Diese Prognose macht deutlich, wie entscheidend es ist, Städte und Stadtregionen weltweit für die Zukunft zu rüsten – sie zu nachhaltigen, resilienten und lebenswerten Orten zu entwickeln.

Wie kann dies gelingen? Wie können international gesteckte Ziele nachhaltiger Entwicklung vor Ort in den sehr unterschiedlichen Stadtregionen dieser Welt positive Wirkung für die Menschen entfalten? Welche Rahmenbedingungen gilt es zu beachten, welche Lösungswege lassen sich beschreiten? Diese Fragen wollen wir gemeinsam mit Ihnen diskutieren.

Wir laden Sie herzlich ein zur

IÖR-Jahrestagung 2019
sowie zur feierlichen Verabschiedung von Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Müller
Zeit:
19. Juni 2019, 9:30 bis 17:00 (anschließend informeller Ausklang)
Ort: Dreikönigskirche, Hauptstraße 23, 01097 Dresden

Die IÖR-Jahrestagung bietet eine Plattform zur Diskussion aktueller Herausforderungen der ökologischen Raumentwicklung. Sie fragt nach Lösungsansätzen und Forschungsbedarfen. Die Veranstaltung richtet sich an Akteure aus Politik, Gesellschaft und Wissenschaft.

Rückblick auf die Jahrestagung 2018
Thema "Flächensparende Siedlungsentwicklung - zwischen Wunsch und Wirklichkeit"

Rückblick mit Link zu einem Mitschnitt der Podiumsdiskussion


www.ioer.de

Kontakt

Bei Fragen zur Veranstaltung erreichen Sie das Organisationsteam unter der E-Mail-Adresse: jahrestagung[im]ioer.de


Anmeldung

Die Anmeldung ist ab Frühjahr 2019 möglich.


Tagungsort

Dreikönigskirche - Haus der Kirche
Festsaal
Hauptstraße 23
01097 Dresden


Programm

Das Programm wird aktuell erarbeitet.