Janneke Westermann, Foto: R. Vigh, IÖR-Media

Dr. rer. nat. Janneke Westermann

Dipl.-Ing. Landschaftsplanung

Wissenschaftliche Projektkoordinatorin

Tel. +49 (0)351 4679 215
J.Westermann[im]ioer.de

Fachliches Spektrum

Stadtökologie, Pflanzenökologie, Naturschutz

Neobiota- und Zielartenmanagement in Naturdynamikzonen von Nationalparks

Entwicklung und Dynamik von Auwäldern arider Gebiete

Berufliche Entwicklung

Seit 2018

Wissenschaftliche Projektkoordinatorin im Projekt HeatResilientCity - Hitzeresiliente Stadt- und Quartiersentwicklung in Großstädten – Bewohnerorientierte Wissensgenerierung und Umsetzung in Dresden und Erfurt

2016-2018

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Teilprojekt „Management von Neobiota und Zielarten" des F+E-Vorhabens "Zwischenevaluierung deutscher Nationalparke inkl. Analyse zum Artenmanagement in den Kernzonen (insbes. Neobiota)"

2015-2016

Stipendiatin im Maria-Reiche-Förderprogramm der TU Dresden. Thema: Effekte von extremer Dürre auf interspezifische ober- und unterirdische Interaktionen von krautigen Arten der Waldlabkraut-Eichen-Hainbuchenwälder

2015

Assoziierte Wissenschaftlerin an der Professur für Biodiversität und Naturschutz der TU Dresden

2014

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der TU Dresden, Fakultät Umweltwissenschaften, für das Forschungs- und Lehr-Cluster "Ökosysteme – Biodiversität – Nachhaltige Raumentwicklung" (ÖBiN)

Ausbildung

2009

Abschluss der Promotion

2008

Lehrbeauftragte des Instituts für Ökologie der TU Berlin und Stipendiatin des "Berliner Programms zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre"

2005-2008

Stipendiatin im DFG-Graduiertenkolleg 780/2 "Schrumpfende Großstädte: Strukturwandel als Chance für urbane Naturentwicklung und verbesserte Lebensumwelt der Stadtbewohner" mit dem Forschungsthema: "Urban brownfields – ecological processes and human perception"

1998-2005

Studium der Landschaftsplanung an der TU Berlin mit den Schwerpunkten Vegetationskunde, Pflanzenökologie und Naturschutz
Diplomarbeit: "Dendrochronological analysis of the age structure of Populus euphratica forests in the Tarim river floodplain in Xinjiang/China"

Aktuelles Projekt

HeatResilientCity - Hitzeresiliente Stadt- und Quartiersentwicklung in Großstädten – Bewohnerorientierte Wissensgenerierung und Umsetzung in Dresden und Erfurt (10/2017-09/2020, BMBF/Leitinitiative Zukunftsstadt)

Mitgliedschaften

Gesellschaft für Ökologie

Publikationen vor der Zeit im IÖR

Fritsche, M., Langner, M., Köhler, H., Ruckes, A., Schüler, D., Zakirova, B., Appel, K., Contardo, V., Diermayer, E., Hofmann, M., Kulemeyer, C., Meffert, P. & Westermann, J. (2007): Shrinking cities - a new challenge for research in urban ecology. In: Langner, M. & Endlicher, W. (Hrsg.). Shrinking Cities: Effects on Urban Ecology and Challenges for Urban Development. Peter Lang Verlag, Frankfurt: 17-33.

Hofmann, M., Westermann, J.R., Kowarik, I., van der Meer, E. (2012): Perceptions of parks and urban wilderness by landscape planners and residents. Urban Forestry and Urban Greening 11: 303-312.

Kowarik, I., Fischer, L.K., Säumel, I., von der Lippe, M., Weber, F., Westermann, J.R. (2011): Plants in urban settings: from patterns to mechanisms and ecosystem services. In: Endlicher, W. et al. (Eds.): Perspectives of Urban Ecology. Ecosystems and Interactions between Humans and Nature in the Metropolis of Berlin. Springer, pp. 135-166.

Westermann, J.R., von der Lippe, M. & Kowarik, I. (2011): Seed traits, landscape and environmental parameters as predictors of species occurrence in fragmented urban railway habitats. Basic and Applied Ecology 12: 29-37.

Westermann, J., Zerbe, S. & Eckstein, D. (2008): Age structure and growth of degraded Populus euphratica floodplain forests in NW China and perspectives for their recovery. Journal of Integrative Plant Biology 50 (5): 536–546.