Sie befinden sich hier: IÖR im Überblick/Beschäftigte/Neubert
© R.Vigh, IÖR-Media
Foto: Dr. Marco Neubert

Dr. rer. nat. Marco Neubert

Dipl.-Geograph

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel. 0351 46 79 274
M.Neubert[im]ioer.de

Fachliches Spektrum

Angewandte Geoinformatik (GIS, Modellierung, Fernerkundung, Bildverarbeitung, Bildsegmentierung, Objektextraktion, sehr hoch auflösende Fernerkundungsdaten, Historische Karten, grenzüberschreitende Datenhomogenisierung, LiDAR, Evaluierung von Bildsegmentierungsprogrammen)

Landschaftsökologie und Landschaftsplanung (z. B. historische Landschaftsanalyse, Landschaftsstrukturanalyse, Modellierung von Landschaftsfunktionen), Ökosystemleistungen, Auswirkungen des Klimawandels, Anpassung an den Klimawandel

Infrastruktur (automatisierte Erfassung von Bahninfrastruktur, gekoppelte Infrastrukturen)

Vulnerabilitäts- und Risikoanalysen, Impact-Modellierung (Modellierung von Hochwasserschäden und anderen klimawandelbedingten Umwelteinflüssen, Hochwasserrisikoanalyse)

Berufliche Entwicklung

Projektleiter am IÖR seit 2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am IÖR in Dresden seit 2000

Ausbildung

2000-2005 Promotion an der Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften der TU Dresden

Diplomstudiengang Geographie (1994-2000) an der Fakultät Forst-, Geo- und Hydrowissenschaften der Technischen Universität Dresden

Abgeschlossene Projekte

Das Grüne Band Europa als Teil der Grünen Infrastruktur (03/2016-12/2017, BUND/BfN)

SCHADOS – Möglichkeiten und Grenzen quantitativer Schadensabschätzungen für Einwirkungen durch Sommerhitze, Starkregen und Hagelschlag auf Gebäude (01/2013-12/2017, IÖR)

Prozessübergreifende Analyse der Vulnerabilität und Risiken von Stadtregionen gegenüber klimatischen Faktoren und deren Veränderung – Konzeptualisierung und Modellierung (RegioRisk) (01/2013-12/2016, IÖR)

Landscape Change Induced by Separation and Reunification: A Comparative Case Study of South Korea and Germany (08/2015-03/2016, IÖR/KEI)

Ermittlung und Priorisierung integrativer Risiken und Chancen des Klimawandels in Sachsen - Vulnerabilitätsstudie Sachsen (VusS) (11/2012-12/2015, Freistaat Sachsen, LfULG)

HABIT-CHANGE - Adaptive Management of Climate-induced Changes of Habitat Diversity in Protected Areas (03/2010-09/2013, EU Interreg IVB)

Automatisierte Objekterkennung aus höchstauflösenden ALS- und - Luftbilddaten (mehrere Projektstufen 07/2007-03/2013, Österreichische Bundesbahn (ÖBB))

TransEcoNet - Transnational Ecological Networks in Central Europe (01/2009-07/2012, EU Interreg IVB)

Grenzüberschreitende Homogenisierung von Geobasisdaten zwischen dem Freistaat Sachsen und der Tschechischen Republik (01/2009-12/2011, EU/Freistaat Sachsen Ziel 3)

Kooperationsprojekt Wissenschaftsbrücke China - "Nachhaltige Entwicklung von Bergbaufolgelandschaften bei besonderer Beachtung der Landnutzung" (02/2009-01/2011, Robert-Bosch-Stiftung)

MULTISURE - Entwicklung MULTISequenzieller Vorsorgestrategien für grundhochwassergefährdete URbanE Lebensräume (12/2006 bis 12/2009, BMBF/RIMAX)

VERIS-Elbe - Veränderung und Management der Risiken extremer Hochwasserereignisse in großen Flussgebieten - am Beispiel der Elbe (07/2005-06/2008, BMBF/RIMAX)

Kooperation Republik Korea - Bilaterale Workshops zum Thema räumliches Umweltmonitoring (01/2008-06/2008, BMBF/KICOS)

Gutachtertätigkeit

  • Basic and Applied Ecology
  • Chilean National Fund for Scientific & Technological Development (FONDECYT)
  • Climatic Change
  • Computers & Geosciences (CAGEO)
  • Ecological Indicators
  • Environmental Management
  • Geoscience and Remote Sensing Letters (GRSL)
  • International Journal of Applied Earth Observation and Geoinformation (JAG)
  • International Journal of Remote Sensing/Remote Sensing Letters
  • ISPRS Journal of Photogrammetry and Remote Sensing
  • Journal of Applied Remote Sensing (JARS)
  • Journal of Photogrammetry and Remote Sensing
  • Journal of Spatial Science (JoSS)
  • Landscape Research
  • Lecture Notes in Geoinformation and Cartography
  • Moravian Geographical Reports
  • Photogrammetric Engineering and Remote Sensing (PE&RS)
  • PLOS ONE
  • Research Programme for Earth Observation “STEREO II”, Belgian Science Policy Office (BELSPO)
  • Sensors
  • Transactions on Geoscience and Remote Sensing (TGRS)
  • Wetlands

Mitgliedschaften

Deutsche Gesellschaft für Photogrammetrie, Fernerkundung und Geoinformation (DGPF)
International Association of Landscape Ecology (IALE)