Sie befinden sich hier: IÖR im Überblick/Beschäftigte/Hecht
© R.Vigh, IÖR-Media
Robert Hecht, © R.Vigh, IÖR-Media

Dr.-Ing. Robert Hecht

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Tel. 0351 4679 248
r.hecht[im]ioer.de

Networking: Researchgate, OrcID, LinkedIn, Publons, Googlescholar

Forschungsinteressen

Raum-zeitliche Analyse und Monitoring von Siedlung- und Freiraumstrukturen, Mustererkennung in Geodaten, Machine Learning/AI und Big Data Anwendungen, Qualitätsaspekte raumbezogener Daten, VGI und Crowdsourcing, Location-based Services im städtischen Kontext

Berufliche Entwicklung

seit 2018

Projektleiter im Forschungsbereich Monitoring der Siedlungs- und Freiraumentwicklung am IÖR

seit 2006

Wissenschaftlicher Mitarbeiter IÖR

Ausbildung

Promotion zum Dr.-Ing. an der Fakultät Umweltwissenschaften der
Technische Universität Dresden (08/2008-06/2013) zum Thema: Automatische Klassifizierung von Gebäudegrundrissen - Ein Beitrag zur kleinräumigen Beschreibung der Siedlungsstruktur.

Studium Diplom-Ingenieur für Kartographie mit Vertiefung Geoinformatik
Technische Universität Dresden (10/1999 - 05/2006). Thema der Diplomarbeit: Entwicklung einer Methode zur Erfassung des städtischen Grünvolumens auf Basis von Laserscannerdaten laubfreier Befliegungszeitpunkte (Note: 1,2).

Stipendien/Wettbewerbe

Preisträger der Pallas Ludens Crowdsourcing Challenge 2015 mit dem Projekt "Crowd-sourced training data collection to support machine learning processes for the description and classification of building footprint data"

DAAD-Stipendium zum Forschungsaufenthalt am Indian Institute of Technology Kanpur (IITK) Erstellung eines Geomorphologischen Atlanten "Atlas of Indo-Gangetic Plains"

Aktuelle Projekte

meinGrün – Informationen und Navigation zu urbanen Grünflächen in Städten (BMVI)

ScaDS.AI – Center for Scalable Data Analytics and Artificial Intelligence (BMBF)

Monitoringmethoden – Entwicklung von Methoden zur Erfassung der Flächennutzungsentwicklung aus unterschiedlichen Datenquellen

ENOB:dataNWG – Primärdatenerhebung zur Erfassung der Struktur und der energetischen Qualität des Nichtwohngebäudebestands in Deutschland (BMWI)

Beratende Tätigkeiten

Indicative Data Science Extracting 3D Models of Cities from Unavailability and Degradation of. Global Navigation Satellite Systems (GNSS) (Advisory activities)

Colouring London (Consultative activities)

Gutachtertätigkeit

Environment and Planning B: Urban Analytics and City Science
IEEE Geoscience and Remote Sensing Letters
International Journal of Geographical Information Science
Plos One
Raumforschung und Raumordnung
Urban Ecosystems
Kartographische Nachrichten

Abgeschlossene Projekte

Gebäude-21 - Konzeptionierung und Erprobung des Einsatzes amtlicher Geobasisdaten und Fernerkundungsdaten zur Integration für einen Zensus 2021 (BMI)

Energiepreisentwicklung und Landnutzung (€LAN) (BMBF)

Entwicklung von Verfahren zur automatisierten Abschätzung des Innenentwicklungspotenzials (BBSR/BMVBS-Forschungsvorhaben)

Implementation von Raumordnungsinstrumenten zur Flächenverbrauchsreduktion (im Rahmen von REFINA- DoRiF)

Automatische Ableitung von stadtstrukturellen Grundlagendaten und Integration in einem GIS (im Rahmen von FoPS)

Bebauungsstrukturklassifikation NRW – Grundlage für Klimamodellsimulationen (Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz Nordrhein-Westfalen)

Automatische Ableitung von stadtstrukturellen Grundlagendaten und Integration in einem Geographischen Informationssystem, BMVBS/BBR, 06/2005 – 10/2008, Entwicklung von SEMENTA® (Patent).

Quantitative Siedlungsstrukturanalyse – Erhebung, Beschreibung, Bewertung, Visualisierung - Methodische Beiträge für das Verständnis von Siedlungsstrukturen (DFG, 05/2010 –12/2013)

Strategien, Instrumente und Maßnahmen eines sparsamen, umweltschonenden und effizienten Umgangs mit der Ressource "Fläche" im Küstenraum (BMU/UBA, 10/2007 – 03/2010)

Designoptionen und Implementation von Raumordnungsinstrumenten zur Flächenverbrauchsreduktion (REFINA-DoRiF) im Schwerpunkt Forschung für die Reduzierung der Flächeninanspruchnahme und ein nachhaltiges Flächenmanagement, BMBF, 12/2006 – 10/2009, Entwicklung von SEMENTA®-CHANGE

Innenentwicklungspotenzial-Flächenerhebung (IEP-Monitoring), Studie zur Implementierung einer IEP-Flächenerhebung in die amtliche Statistik, BMVBS/BBSR, 08/2013 – 10/2015.

AutoRef - Automatische Georeferenzierung gescannter Topographischer Karten

Automatisierte Objekterkennung aus höchstauflösenden Airborne Laserscanner- und Luftbilddaten (OBJ-X), ÖBB, Projektserie: 07/2007 – 07/2013.

Settlement Analyzer (SEMENTA und SEMENTA Change) - Gebäudebasierte Berechnung von Siedlungsentwicklungen