Sie befinden sich hier: IÖR im Überblick/Beschäftigte/Grunewald
Quelle: privat
foto Karsten Grunewald

Dr. habil. Karsten Grunewald

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektleiter

Tel. +49 351 4679 227
k.grunewald[im]ioer.de

Fachliches Spektrum

  • Geo-/Landschaftsökologie,
  • Umwelt- und Ressourcenschutz,
  • Nachhaltigkeit, Indikatoren
  • Ökosystem-/Landschaftsdienstleistungen,
  • Landschaftswandel,
  • Stoffhaushalt in Kulturlandschaften,
  • Grüne Stadtentwicklung
  • Bodengeographie,
  • Naturschutz,
  • Hydrogeographie und Wasserrahmenrichtlinie,
  • Hochgebirge, alpine Waldgrenze
  • Mittel- und Südosteuropa; Russland, China

Berufliche Entwicklung

seit 2009

wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter am Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung in Dresden

2007-2009

freiberufliche Tätigkeit als Geoökologe

2006-2007

Gründer und Mitgesellschafter der Gesellschaft für Angewandte Landschaftsforschung bR

1998-2006

Dozentur für Ressourcenschutz an der TU Dresden

1999 sowie
2002-2005

Vertretungsprofessuren an Universität Leipzig sowie TU Dresden

1992-1999

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Oberassistent an der TU Dresden

1997

Habilitation an der TU Dresden und Erlangung der Lehrbefähigung im Fach Physische Geographie (Schwerpunkt Geoökologie)

1990-1993

Aspirantur und Promotion an der Universität Potsdam auf dem Gebiet der Physischen Geographie/Geoökologie mit "summa cum laude"

1987-1990

Lehrer an einer Oberschule in Schwerin

Autor/Hrsg. von 12 Fachbüchern

Ausbildung

1982-1987

Hochschulstudium in Potsdam (Geographie, Mathematik, Pädagogik), Diplomlehrer

1980

Abitur in Ludwigslust, danach 18 Mon. Wehrdienst

Projekte

BIDELIN - Die Werte von Ökosystemdienstleistungen, Biodiversität und grün-blauer Infrastruktur in Städten am Beispiel von Dresden, Liberec und Děčín (Laufzeit: 2017-2019, INTERREG V A)

DiSeMiNation - Digging into Sediments and Microbes for Nature conservation - Identifying the drivers of ecosystem processes for spatial conservation planning (Laufzeit: 2017-2020, Leibniz-Gemeinschaft)

TEEB Russia II - Erfassung und Bewertung von Biodiversität und Ökosystemleistungen in Russland - die Bedeutung für nationales Management und Perspektiven für internationale Prozesse (Laufzeit: 2017-2019, BfN/BMUB)

HeatResilientCity - Hitzeresiliente Stadt- und Quartiersentwicklung in Großstädten - Bewohnerorientierte Wissensgenerierung und Umsetzung in Dresden und Erfurt (Laufzeit: 2017-2020, BMBF)

ES-Accounting - Integration of ecosystems and ecosystem services into environmental economic accounting. Theoretical framework conditions and methodological principles (Laufzeit: 2017-2018, BfN)

Towards Green Cities - The Values of Urban Biodiversity and Ecosystem Services in China and Germany  (Laufzeit: 2015-2017, BfN)

Ökosystemleistungs-Indikatoren - Erarbeitung und Umsetzung einer Methodik zur bundesweiten Erfassung und Bewertung von Ökosystemleistungen im Rahmen der Umsetzung von Ziel 2 und Maßnahme 5 der EU-Biodiversitätsstrategie für 2020 (Laufzeit: 2014-2016, BfN/BMU)

Ecosystem based information system covering sensitive mountain areas in Bulgaria (Laufzeit: 2014-2015, DAAD)

SENSFOR Cost action (ES1203) - Enhancing the resilience capacity of SENSitive mountain FORest ecosystems under environmental change (Laufzeit: 2013-2016, EU)

TEEBi-Russ - Initiierung und Implementierung des TEEB-Prozesses in der Russischen Föderation und NUS-Staaten (Laufzeit: 2013-2016, BfN/BMU)

ESRuG - Enhancing ecosystem services valuation frameworks through comparable studies in Russia and Germany (Laufzeit: 2012-2013, DFG)

LÖBESTEIN - Landmanagementsysteme, Ökosystemdienstleistungen und Biodiversität – Entwicklung von Steuerungsinstrumenten am Beispiel des Anbaues nachwachsender Rohstoffe (Laufzeit: 2010-2013, BMBF)

Landschaftsökologische Charakterisierung der naturräumlichen Potentiale, Empfindlichkeiten und der Landnutzung in Sachsen (Laufzeit: 2009, LfULG Sachsen)

ÖSD - Bewertung von Ökosystemdienstleistungen (Laufzeit: 2009-2012, TU Dresden)

Landschaftspflegestrategie Sachsen 2020 (Laufzeit: 2009-2012, LfULG Sachsen)


Drittmittelprojekte seit 1991

Mitgliedschaften

  • IALE-Mitglied (International Association for Landscape Ecology)
  • Vorstandsvorsitzender des Landschaftsforschungszentrum's Dresden e.V.
  • Vorstand der Deutsch-Bulgarischen Gesellschaft Dresden e.V.

Lehre

  • Landschaftsfunktionen und Ökosystemleistungen
  • Urbane Ökosystemleistungen und Biodiversität

Publikationen vor der Zeit im IÖR

Publikationen bis 2009