Sie befinden sich hier: IÖR im Überblick/Beschäftigte/Eichhorn

Daniel Eichhorn

Dipl.-Ing. Kartographie

Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Projektleiter

Tel. 0351 4679 267
d.eichhorn[im]ioer.de

Fachliches Spektrum

Prognosemethoden, soziodemografische und regional statistische Analysen, Demografie-, Wohnungsbaumonitoring, Bevölkerungs- und Wohnungsprognosen

Berufliche Entwicklung

Seit 2016

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter im IÖR

2012-2016

Referent in der Abteilung Grundsatz und Recht bei der Sächsischen Aufbaubank - Förderbank

2001 bis 2012

Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleiter im IÖR

Ausbildung

2001

Abschluss als Diplomingenieur für Kartographie, Technische Universität Dresden

Projekte

  • Kleinräumige Bevölkerungsprognosen – Entwicklung eines Modellansatzes und dessen Erprobung in der Praxis
  • UBA-Umweltatlas [mehr]
  • Fortschreibung der Bevölkerungsprognose für die Gemeinde Dohma bis 2030/2040 [mehr]
  • SAB-Wohnungsbaumonitoring 2016/2017 [mehr]
  • Demografische Grundlagenermittlung im Rahmen der Kinderbetreuungs- und Flächenermittlungsplanung für die Gemeinde Dohma [mehr]
  • Nachfragepotenzial nach Wohnungsneubau in der Stadt Korntal-Münchingen bis 2030 [mehr]
  • Kleinräumige Bevölkerungsvorausberechnungen für die Stadt Pirna bis zum Jahr 2025 [mehr]
  • Nachfragepotenzial nach Wohnungsneubau in Baden-Württemberg bis 2030 [mehr]
  • Kleinräumige Bevölkerungsvorausberechnungen für die Stadt-Umland-Region Dresden [mehr]
  • Demografiebericht Bevölkerungsentwicklung im Landkreis Greiz bis 2025 [mehr]
  • SAB - Wohnungsbaumonitoring 2011 [mehr]
  • Hoyerswerda 2050 [mehr]
  • Entwicklung des Nachfragepotenzials nach Wohnungsneubau für Baden-Württemberg bis 2020 und 2025 [mehr]
  • Prognose- und Monitoringsystem Brandenburg [mehr]
  • SAB-Wohnungsbaumonitoring 2008 [mehr]
  • Pirna - Wohnen und Wirtschaft 2020 [mehr]
  • Analysen und Szenarien zur kleinräumigen Bevölkerungsentwicklung in der Stadt-Umland-Region Dresden bis 2021
  • Vorausschätzung der Auswirkungen des demographischen Wandels auf die Wohnungsnachfrage in Bonn / Rhein-Sieg / Ahrweiler
  • Regional differenzierte Szenarien zur Siedlungsflächenentwicklung
  • Studie Pirna – Szenarien zur kleinräumigen Bevölkerungsentwicklung der Stadt Pirna bis 2020
  • LUDA Project – Improving the Quality of Life in Large Urban Distressed Areas
  • Regionalisierte Wohnungsnachfrageprognose für Baden-Württemberg bis 2015 – mit Ausblick 2020
  • Pilotstudie zur nachhaltigen Entwicklung von Nachkriegssiedlungen (1945-1965) unter besonderer Berücksichtigung von Flächenökonomie und kommunalen Flächenmanagement
  • Wohnqualitäten Mittelthüringen – neue Strategien und Allianzen im regionalen Umbauprozess
  • URGE – Urban Green Environment – Development of Urban Green Spaces to Improve the Quality of Life in Cities and Urban Regions
  • Siedlungsstrukturelle Veränderungen der Agglomerationsräume
  • Struktureller Wandel der Wohnungsnachfrage in Stadtregionen unter Schrumpfungsbedingungen: Analyse und Grundlagen der Modellbildung
  • Integrierte wohnungswirtschaftliche und städtebauliche Konzepte zur Gestaltung des Strukturwandels auf dem Wohnungsmarkt der neuen Länder

Mitgliedschaften

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Demographie (DGD)

Publikation außerhalb des IÖR

  • Eichhorn, Daniel, Rosteck, Ullrich: Wohnungsbaumonitoring 2014/2015 – Perspektiven und Trends auf dem sächsischen Wohnungsmarkt, Dresden: Sächsische Aufbaubank – Förderbank, 2014, S. 43.