Wirtschaftliche Aspekte der ökologischen Raumentwicklung

Foto: EU-Flaggen vor dem EU-Gebäude in Brüssel, Quelle: wikimediacommon

Der Forschungsbereich 'Wirtschaftliche Aspekte der ökologischen Raumentwicklung' untersucht die komplexen Zusammenhänge zwischen ökonomischen Rahmenbedingungen und dem Akteurshandeln im Kontext der ökologischen Raumentwicklung. Es werden Forschungsfragen bearbeitet, die zum einen dem besseren Verständnis der räumlichen ökonomischen Auswirkungen der Umwelt- und Klimapolitik dienen und die es zum anderen erlauben, zu verstehen, wie ökonomische Faktoren räumlich relevantes Handeln von Akteuren beeinflussen, zu welchen Konflikten mit Umweltpolitikzielen dies führt und wie Zielkonflikte gelöst werden können. Dabei spielen auch Fragen der europäischen Raumentwicklung eine Rolle.

Dieser Forschungsbereich ging am 01.07.2017 aus dem Forschungsbereich 'Strategische Fragen und Perspektiven' hervor.

Forschungsthemen:

  • Einfluss ökonomischer Rahmenbedingungen auf die Entscheidungen mit hoher Umweltrelevanz (Haushalte, Kommunen) [mehr]
  • Zusammenhänge zwischen der Wirtschaftsstruktur von Regionen und den ökologischen Indikatoren der Raumentwicklung [mehr]
  • Einfluss der Regional- und Klimapolitik auf strukturschwache Regionen in Europa [mehr]



www.ioer.de

Publikationen

IÖR-Publikationssuche



Projektarchiv

Einen Überblick über abgeschlossene Projekte des IÖR erhalten Sie ... hier.