www.ioer.de

Ressourceneffizienz von Siedlungsstrukturen

2. Image-Foto des Forschungsbereichs, zeigt Rückbaumaßnahmen, Abriss von Plattenbauten

Die weltweite Nachfrage nach Primärrohstoffen steigt. Bundespolitische Forderungen zielen auf eine Reduzierung der Flächenneuinanspruchnahme für Siedlung und Verkehr und eine Verdopplung der Rohstoff- und Energieproduktivität. Gleichzeitig steigen in Deutschland siedlungsbezogene Ressourcenverbräuche weiter an. Der Forschungsbereich fragt, wie Städte, Gebäude und Infrastrukturen so entwickelt werden können, dass Flächen, Rohstoffe und Energie effizienter genutzt werden können.

Der Forschungsbereich

  • analysiert die Auswirkungen von möglichen Inkongruenzen von Nachfragedynamik und Bestandsveränderung auf die Ressourceneffizienz von Gebäuden und Infrastrukturen,
  • integriert die Strukturtypologien der Wohn- und Gewerbebebauung sowie der technischen Infrastruktur im Hinblick auf stoffliche und energetische Effizienz in einem siedlungsstrukturellen Ressourcenmodell.
  • erarbeitet Beiträge zur szenariogeleiteten Strategieentwicklung für Städtebau, Wohnungswirtschaft, Bau- und Abfallwirtschaft,
  • hinterfragt Effizienzindikatoren und Leitbilder, wie "Kompakte Stadt" oder "Dematerialisierung" und
  • ermittelt Klimaschutz- und Ressourcenschonungspotenziale,

Forschungskonzept ... mehr

Forschungsthemen

  • Nutzungsanforderungen an die gebaute Umwelt aufgrund des demographischen Wandels und neuer Nachfrageorientierungen … mehr
  • Stoffströme von Wohnbau, Nichtwohnbau und Tiefbau im siedlungsstrukturellen Zusammenhang … mehr
  • Bewertung der Ressourceneffizienz von Siedlungsstrukturen … mehr
  • Integrative sektorale Ansätze von Ressourceneeffizienz und siedlungsstrukturelles Ressourcenmodell … mehr

www.ioer.de

Ansprechpartner

Prof. Dipl.-Ing. Arch.
Clemens Deilmann

Tel. + 49 (0)351 4679 251
C.Deilmann[im]ioer.de

 

Bauwerksdaten

Informationsportal Bauwerksdaten

Publikationen

IÖR-Publikationssuche


Veranstaltungen

11.-13. November 2017
Single Family Homes under Pressure? – Final Scientific Conference
Venue: IOER, Weberplatz 1, 01217 Dresden, Germany

29. November 2017
Homes-uP-Transferkonferenz für Akteure der Praxis
Ort: Haus am Dom (Bildungs- und Kulturzentrum) Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main
Weitere Informationen zur Veranstaltung

http://homes-up.ioer.eu/


Projektarchiv

Einen Überblick über abgeschlossene Projekte des IÖR erhalten Sie ... hier.

© Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.