Ex-Post Transparenz vergebener Aufträge

Entsprechend den Vorgaben der jeweiligen Vergabe- und Vertragsordnungen (VOL, VOB) im Unterschwellenbereich sowie des Sächsischen Vergabegesetzes informiert das IÖR im Folgenden über erteilte Aufträge, die freihändig vergeben bzw. beschränkt ohne Teilnahmewettbewerb ausgeschrieben worden (Ex post Transparenz).

Die Informationspflicht gilt ab den folgenden Netto-Auftragswerten:

  • € 15.000,00 bei freihändigen Vergaben für Bauleistungen (VOB)
  • € 25.000,00 bei freihändigen Vergaben für Lieferungen und Dienstleistungen (VOL)
  • € 25.000,00 bei beschränkten Ausschreibungen ohne Teilnahmewettbewerb sowohl für Bauleistungen als auch Lieferungen und Dienstleistungen

Die Veröffentlichung hat innerhalb von 30 Tagen nach Zuschlagserteilung an den Auftragnehmer zu erfolgen und ist drei Monate vorzuhalten.

1.

Name und Anschrift des AuftraggebersLeibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR), Weberplatz 1, 01217 Dresden
gewähltes VergabeverfahrenBeschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb gem. § 3 Abs. 4 Buchstabe b VOL/A
Ort der AuftragsausführungDresden
AuftragsgegenstandUntersuchung zum zeitlichen Ablauf starkniederschlagsbedingter Überflutungsereignisse und dem Wasserzutritt in Gebäude
Name und Anschrift des AuftragnehmersTechnische Universität Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik, 01062 Dresden

3.

Name und Anschrift des AuftraggebersLeibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. (IÖR), Weberplatz 1, 01217 Dresden
gewähltes VergabeverfahrenBeschränkte Ausschreibung ohne Teilnahmewettbewerb gem. § 3 Abs. 4 Buchstabe b VOL/A
Ort der AuftragsausführungMünchen
AuftragsgegenstandEntwicklung methodischer Grundlagen für ein deutschlandweites Monitoring des Solarpotentials für Fassaden
Name und Anschrift des AuftragnehmersTechnische Universität München, Lehrstuhl für Geoinformatik, Arcisstraße 21, 80333 München
www.ioer.de

Kontakt

Heike Bernhardt
Tel. 0351 4679 224
H.Bernhardt[im]ioer.de