Sie befinden sich hier: Aktuelles/Stellenausschreibungen

Stellenausschreibungen im IÖR

Stellenangebote für Projektleiter/-innen, Wissenschaftler/-innen, Mitarbeiter/-innen


Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. schreibt zum 1.10.2018, befristet auf 3 Jahre (Beschäftigung gemäß WissZeitVG), folgende Vollzeitstelle aus:

Seniorwissenschaftlerin/Seniorwissenschaftler
Bauwesen, Fokus Umweltrisiken

auf dem Gebiet der Vulnerabilitätsanalyse und -bewertung der gebauten Umwelt gegenüber Umwelteinwirkungen und Maßnahmen zur Risikoreduzierung.

Bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen E 14 TV-L.

Der Forschungsbereich "Umweltrisiken in der Stadt- und Regionalentwicklung" befasst sich mit der Analyse und Bewertung sowie mit Maßnahmen, Strategien und Instrumenten zur Berücksichtigung von Umweltrisiken, welche durch Naturgefahren und den Klimawandel hervorgerufen werden.

Aufgaben:

  • eigenständige Entwicklung und Weiterentwicklung von Untersuchungsmethoden zur Schadens-, Vulnerabilitäts- und Risikoanalyse für typische Objekte der gebauten Umwelt wie Gebäude, Stadtquartiere und Infrastrukturen,

  • Wirksamkeitsanalysen für bauliche Vorsorgemaßnahmen zur Reduzierung der Vulnerabilität gegenüber Umwelteinwirkungen,

  • Integration solcher ingenieurwissenschaftlicher Analysen in die raumbezogene Modellierung, Bewertung und Visualisierung in inter- und transdisziplinärer Kooperation,

  • Konzeption, Einwerbung und Umsetzung von Forschungsprojekten im o.g. Themenfeld, auch im internationalen Umfeld.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossene Hochschulausbildung mit überdurchschnittlichem Erfolg auf dem Gebiet des Bauwesens mit Bezug zum Arbeitsfeld, z.B. Bauingenieurwesen, Architektur oder vergleichbar,

  • besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die herausragende Qualität einer Promotion und begutachtete englischsprachige Publikationen nachgewiesen wird,

  • Erfahrungen in der Leitung von Verbundprojekten und in der Drittmittelakquise,

  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Von der Bewerberin bzw. dem Bewerber werden eine sehr kreative, selbständige Arbeit und ein kommunikatives Auftreten erwartet. Sehr gute Englischkenntnisse (für Publikationen), sehr gute Deutschkenntnisse (Kommunikation mit Projektpartnern aus der Praxis) und gute Präsentationfähigkeiten sind unerlässlich. Erforderlich ist außerdem ein sicherer Umgang mit Office-Anwendungen, Bereitschaft zu Dienstreisen.

Wir bieten Ihnen ein hervorragend ausgestattetes Arbeitsumfeld sowie die Bearbeitung eines überaus interessanten Themenfeldes von gesellschaftlicher Relevanz. Die Gelegenheit zur eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation ist gegeben.

Das IÖR möchte mehr Mitarbeiterinnen in diesem Bereich beschäftigen. Wir sind daher an der Bewerbung von Frauen besonders interessiert. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind uns willkommen.

Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte in Form einer einzelnen PDF-Datei als E-Mail-Anhang unter Nennung des Kennworts "Umweltrisiken" bis zum 27. Juli 2018 an Frau Dr. Wendebaum (a.wendebaum@ioer.de) oder auf dem Postweg an:

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.

Personalbüro (Umweltrisiken)
Weberplatz 1
01217 Dresden

www.ioer.de

Kontakt

Dr. Andrea Wendebaum
Personalbüro

Tel. +49 (0)351 46 79 213
A.Wendebaum[im]ioer.de


Weitere Jobportale



Jobportal der TU-Dresden


Newsletter

Wissen, was im IÖR passiert