Sie befinden sich hier:  Aktuelles

Die (Un-)Sichtbarkeit von Krisen - Leibniz-Forschungsverbund "Krisen einer globalisierten Welt" lädt zur Jahreskonferenz

blauer Schrift (Konferenztitel), durchgestrichen, auf pinkem Grund

"Making Crisis Visible/Invisible" ist der Titel der Jahreskonferenz des Leibniz-Forschungsverbundes "Krisen einer globalisierten Welt". Sie findet am 12. und 13. Dezember in Berlin statt. Wissenschaftler des...[mehr]



Chancengleichheit und Vielfalt am Arbeitsplatz - IÖR für Engagement ausgezeichnet

Zum dritten Mal in Folge hat das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) das TOTAL E-QUALITY-Prädikat für Chancengleichheit erhalten. Erstmals wurde mit dem Zusatz "Diversity" auch gewürdigt,...[mehr]



Europastadt-Gespräch am 27. November 2018: "Biologische Vielfalt in der Stadt - Mehrwert für Mensch und Natur?"

vorn Grünfläche mit Bepflanzungen, im Hintergrund Stadthäuser

Natur in Klein- und Mittelstädten wie Görlitz und Zgorzelec? Wie wichtig ist sie? Und wie lässt sich ihre Vielfalt schützen? Diesen und weiteren Fragen rund um das Thema "Biologische Vielfalt – Mehrwert für...[mehr]



Dresden bleibt Zukunftsstadt

Logo zum Wettbewerb Zukunftsstadt ist ein gelb-weißes Ortsschild mit der Aufschrift oben im gelben Bereich: "Wettbewerb Zukunftsstadt" und darunter im weißem Bereich: "2030"

Als eine von sieben Städten in Deutschland hat Dresden die dritte und letzte Phase im Wettbewerb "Zukunftsstadt" erreicht. Ab 2019 werden verschiedene Ideen für mehr Nachhaltigkeit erprobt.[mehr]



Mit offenen Daten Grünflächen in Städten neu entdecken - Projekt "meinGrün" startet

Parkanlage mit befestigten Weg, auf dem sich 2 Füßgänger und ein Radfaher befinden

Im Projekt "meinGrün" entwickeln Partner aus Wissenschaft, kommunaler Praxis und Wirtschaft unter Leitung des Leibniz-Instituts für ökologische Raumentwicklung (IÖR) die Grundlagen für neuartige, interaktive...[mehr]



www.ioer.de

Kontakt

Dipl.-Journalistin
Heike Hensel

Tel. +49 (0)351 46 79 241
h.hensel[im]ioer.de


Newsletter

Wissen, was im IÖR passiert