Sie befinden sich hier:  Aktuelles

"Stadt auf Probe" - Rund 150 Neugierige wollen Leben in Görlitz testen

Wiese mit historischen Gebäuden im Hintergrund

Für das Projekt "Stadt auf Probe - Wohnen und Arbeiten in Görlitz" sind bis zum Fristende 149 Bewerbungen eingegangen. Anfang 2019 kommen die ersten der ausgewählten Familien oder Einzelpersonen nach Görlitz....[mehr]



Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) in Dresden soll weiter gefördert werden

schwarze Handschrift "Leibniz", darunter der Schriftzug "Leibniz-Gemeinschaft" in blauer Schrift

Die Förderung des IÖR in Dresden durch Bund und Länder soll auch in den kommenden Jahren fortgesetzt werden. Das hat der Senat der Leibniz-Gemeinschaft im November 2018 beschlossen. Die Entscheidung erfolgte...[mehr]



"Zurück oder Zukunft - Wie wir in Dresden leben wollen"

weißer Schriftzug "Zurück oder Zukunft" vor blauem Himmel mit weißen Wolken

Im Herbst 2018 lockte die Diskussionsreihe wieder viele Dresdnerinnen und Dresdner in das Deutsche Hygiene-Museum. Wer nicht dabei sein konnte, kann die drei Veranstaltungen nun online nacherleben. [mehr]



IÖR beim Dresden Congress Award 2018 erfolgreich

Powerpointfolie mit Begrüßung zur Veranstaltung, im Hintergrund Foto von Dresden

Gleich zweimal war das IÖR beim Dresden Congress Award 2018 erfolgreich. In den Kategorien "Kontinuität" und "Fokus Dresden" erzielte es jeweils den zweiten Platz und setzte sich damit gegen rund 100...[mehr]



Dresdner Planerforum am 28.11.: "Keep Cool in Australia - Stadtentwicklung und Hitzeresilienz in Melbourne und Sydney"

Wie sieht die Zukunft der Städte aus, wenn der globale Klimawandel durch Extremereignisse immer deutlicher spürbar wird? Dieser Frage geht Professorin Heidi Sinning vom ISP - Institut für Stadtforschung,...[mehr]



Zeige Seite: 1 bis 5 von 66

<< Erste < Vorherige 1-5 6-10 11-15 16-20 21-25 26-30 31-35 Nächste > Letzte >>
www.ioer.de

Kontakt

Dipl.-Journalistin
Heike Hensel

Tel. +49 (0)351 46 79 241
h.hensel[im]ioer.de


Newsletter

Wissen, was im IÖR passiert