Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter (m/w/d)

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V. besetzt zum nächstmöglichen Termin folgende Stelle:

Sachbearbeiterin/Sachbearbeiter
für das Sekretariat der Bereichsleitung, Reisekosten des Institutes (m/w/d)

Vollzeit mit 40 Wochenstunden
 
Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung (IÖR) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung im Bereich der Raumwissenschaften und Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft. Unsere Arbeit befasst sich mit der nachhaltigen Entwicklung und Transformation von Regionen, Städten und Quartieren im Kontext der globalen sozial-ökologischen Krise. Das Sekretariat ist für den Bereich Verwaltung und für die Angelegenheiten im Zusammenhang von Dienstreisen des IÖR zuständig.

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Abwicklung aller administrativen Tätigkeiten eines modernen Bereichs-Sekretariats,
  • Selbstständige Bearbeitung von Reisekostenanträgen und -abrechnungen nach dem Sächsischen Reisekostengesetz,
  • kompetente Erledigung interner und externer Anfragen via Post, Telefon und E-Mail,
  • Dokumentation relevanter Inhalte im Intranet.

Voraussetzung ist eine erfolgreich abgeschlossene Berufsausbildung als Bürokauffrau/Bürokaufmann, Verwaltungsangestellte/Verwaltungsangestellter oder eine vergleichbare Ausbildung. Berufserfahrungen im wissenschaftlichen Bereich sind vorteilhaft. Kenntnisse des Sächsischen Reisekostenrechts werden erwartet. Weiterhin sind ein souveräner Umgang in der Arbeit mit MS Office, Routine bzw. Erfahrungen im Umgang mit digitaler Büro- und Kommunikationstechnik, sichere Beherrschung der deutschen Sprache und gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift erforderlich. Erweiterte Kenntnisse und Fähigkeiten im Umgang mit digitalen Werkzeugen und Medien (z.B. Datenbanken, Bildbearbeitung, Webseitenpflege) sind von Vorteil.

Ihr Arbeitsstil sollte sich durch Selbstständigkeit, Zuverlässigkeit, Organisationsgeschick und Diskretion auszeichnen. Gewandtes, freundliches Auftreten sowie die Bewältigung auch schwieriger Situationen mit Ruhe und Überblick werden erwartet.

Das Institut ist an einer langfristigen Besetzung der Stelle interessiert. Die Einstellung erfolgt jedoch vorerst befristet auf ein Jahr, mit der Option auf spätere Übernahme in ein unbefristetes Anstellungsverhältnis. Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für die Beschäftigten des öffentlichen Dienstes der Länder (TV-L) und ist entsprechend der persönlichen Voraussetzungen der Bewerberin/des Bewerbers in Entgeltgruppe 6 vorgesehen.
Eine flexible Arbeitszeitgestaltung kann - orientiert an den institutionellen Erfordernissen - vereinbart werden. Sie erhalten die Möglichkeit einer zusätzlichen Absicherung durch eine betriebliche Altersvorsorge (VBL).

Wir bieten Ihnen:

  • Mitarbeit in einem hochmotivierten Team in einem führenden Forschungsinstitut der Leibniz-Gemeinschaft,
  • flache Hierarchien und Partizipationsmöglichkeiten,
  • kreatives und motivierendes Arbeitsumfeld,
  • lebendige Sozialkultur und Diversität,
  • Offenheit und vertrauensvolles Miteinander,
  • Familiengerechtigkeit und flexible Arbeitszeitmodelle,
  • Chancengleichheit (mehrfach Total-E-Quality-zertifiziert),
  • Weiterbildungsmöglichkeiten,
  • Nachhaltigkeits-Management,
  • Jobticket.

Das IÖR fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern sowie Diversität, setzt sich besonders für die Vereinbarkeit von Familie und Berufsleben ein und unterstützt die Rückkehr aus der Elternzeit. Frauen sind ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Bewerbungen anerkannt schwerbehinderter Menschen sind erwünscht.

Ihre Bewerbung (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse bzw. Referenzen) senden Sie bitte in Form einer einzelnen PDF-Datei als E-Mail-Anhang unter Nennung des Kennworts "Sekretariat" bis zum 07. November 2021 an jobsioer@ioer.de oder auf dem Postweg an: 

Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e.V.
Personalbüro (Kennwort: Sekretariat)
Weberplatz 1, 01217 Dresden

Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein.

Das Leibniz-Institut für ökologische Raumentwicklung e. V. wird gemeinsam durch Bund und Länder gefördert.

FS Sachsen

Das Institut wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushaltes.